Tagebuch eines Lesers - Manguel, Alberto

Tagebuch eines Lesers

Alberto Manguel 

Dtsch. v. Chris Hirte
Broschiertes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
EUR 9,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Tagebuch eines Lesers

Bücher sind die Sterne am Firmament unserer Biographie. Im »Tagebuch eines Lesers« überlässt sich Alberto Manguel ein Jahr lang seinen Sternen. Monat für Monat liest er im Rhythmus seiner Reisen und der Jahrezeiten je eines seiner Lieblingsbücher neu - von Don Quijote bis Sherlock Holmes. Alberto Manguel begegnet seiner Kindheit wieder, seinen literarischen Helden und zeigt uns, wie man in Zeiten politischer Wirrnis lesend seinen Kopf behält.


Produktinformation

  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 235 S. m. Fotos.
  • Seitenzahl: 235
  • Fischer Taschenbücher Bd.15943
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 19mm
  • Gewicht: 237g
  • ISBN-13: 9783596159437
  • ISBN-10: 3596159431
  • Best.Nr.: 21477790

Perlentaucher-Notiz zur NZZ-Rezension

Mit seinem "Tagebuch eines Lesers", das sowohl von Vergangenem und Alltäglichem als auch von seinen zwölf Lieblingsbüchern handelt, schenkt Alberto Manguel dem Leser ein "erfrischendes" und dabei sowohl "gelehrtes" wie "vergnügliches" Handbuch zur Handhabung von Texten und Jahreszeiten, schreibt der Rezensent Martin Meyer zufrieden. Immer wieder erscheine das Buch als "Pforte für die Memoria". Manguel verhandelt die Frage, ob angesichts der postmodernen Schnelligkeit des Lebens die großen Zäsuren der Geschichte überhaupt noch zu verstehen sind und beantwortet sie gleich selbst mit einem entschiedenen Nein. Die gegenwärtig vorrangige Zeitwahrnehmung als Vorstellung eines "ewiges Jetzt" verzichte auf den geschichtlichen Blickwinkel. Doch als reine Zivilisationskritik sei das Buch nicht zu verstehen, hebt Meyer hervor. Denn es ist die "curiosite intellectuelle", die Entdeckerfreude, die sein Lesen und Schreiben prägt. Letztendlich, so Meyer, ist das "Tagebuch eines Lesers" eine Liebeserklärung an das Lesen und das, was es dem Leser schenkt: der Frage nach der eigenen Identität eine mannigfaltige, reiche, sich mit jeder Lektüre wandelnde Antwort zu geben.

© Perlentaucher Medien GmbH
Alberto Manguel, geb. 1948 in Buenos Aires, wirkte unter anderem in Buenos Aires, Paris, London, Mailand und Toronto als Verlagslektor und Literaturdozent. Er übersetzte zahlreiche Bücher und ist Herausgeber von Anthologien und Kurzgeschichten. Er lebt vorwiegend in Toronto und Paris und ist seit 1988 kanadischer Staatsbürger.

4 Marktplatz-Angebote für "Tagebuch eines Lesers" ab EUR 3,95

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
3,95 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), offene Rechnung Davids Antiquariat + catch-a-book 99,7% ansehen
4,00 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung Antiquariat Wolfgang Rüger 99,5% ansehen
wie neu 5,00 4,50 Banküberweisung lodsch41 100,0% ansehen
wie neu 7,00 1,65 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung Buchhandlung am Turm 100,0% ansehen
Mehr von