One Piece - Oda, Eiichiro Oda, Eiichiro

One Piece

Oda, Eiichiro Oda, Eiichiro 

Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
Vergriffen, keine Neuauflage
Nicht lieferbar
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

One Piece

2011 gilt es zu feiern: 20 Jahre Manga bei Carlsen! Aus diesem Anlass erscheinen insgesamt sechs der beliebtesten Manga-Bände als einmalige Sonderausgabe zum Super-Einstiegspreis von nur 1,95 (D).
Monkey D. Ruffy ist ein kleiner Junge, der gerne Pirat werden würde. Leider nützt ihm auch eine Mutprobe nichts. Solange er nicht schwimmen kann, muss er zu Hause bleiben. Doch als er den Piraten die geheime Frucht des Meeres, auch Teufelsfrucht oder Gum-Gum-Frucht genannt, klaut und zum Nachtisch verspeist, ändert sich alles...


Produktinformation

  • One Piece
  • Bd.1
  • Verlag: Carlsen
  • 2011
  • Sonderausg.
  • Ausstattung/Bilder: Sonderausg. 2011. 201 S. SW-Comics. 175 mm
  • Seitenzahl: 201
  • Carlsen Manga!
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 174mm x 114mm x 17mm
  • Gewicht: 169g
  • ISBN-13: 9783551744913
  • ISBN-10: 3551744912
  • Best.Nr.: 32568181
Elichiro Oda hat sein Handwerk als Assistent verschiedener Manga-Zeichner, darunter auch Watsuki Nobuhiro erlernt.

Kundenbewertungen zu "One Piece" von "Oda, Eiichiro Oda, Eiichiro"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "One Piece" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Shawn Froste aus Hamm am 16.12.2012   ausgezeichnet
In dem Buch geht es um den frechen Pirat
Monkey D. Ruffy der von der Gum-Gum Frucht aß und jetzt aus Gummi besteht. Er sucht den Schatz One Piece sucht und erlebt dabei viele Abenteuer erlebt. In diesem Band erfährt man vieles über Ruffys Kindheit: Wieso er sich ein Messer unter das Auge stach,sich mit Shanks zerstritten hatte, warum er von der Gum-Gum Frucht aß, wieso er sein Leben für die Ehre des roten Shanks aufs Spiel setzt und vieles mehr.
Mir gefiel das Buch sehr,sehr gut, vor allem das ich den ersten Schritt auf die Buch-, Serien- und Filmreihe One Piece gemacht habe. Ich kann es weiterempfehlen, weil es einfach spannend und witzig ist.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von MarcSe aus Mössingen am 17.05.2011   ausgezeichnet
In dem Manga (-Buch) One Piece Band 1 von Eiichira Oda geht es um einen Jungen namens Ruffy. Ruffy besitzt eine Teufelsfrucht, die Gum-Gum-Frucht, dadurch kann er sich dehnen am ganzen Körper. Ruffy will unbedingt König der Piraten werden und das One Piece finden,. Ruffy der Mann mti dem Strohhut, der Strohhut hat eine große Bedeutung für ihn, denn er ist von seinem Freund Shanks, er ist ebenfalls Pirat. Ruffys erste Gegnerin ist Lady Alvida, eine Piratin die sehr fett und hässlich ist. Ruffy hat einen klaren vorteil gegen Alvida und gewinnt den Kampf. Auf seiner bisher kleinen Reise findet Ruffy ein neues Piratenmitglied. Der Piratenjäger Lorenor Zorro. Zorro wurde von Kapitän Morgan festgenommen, doch Ruffy besiegt diesen ohne Probleme. Als nächstes auf der Reise trifft die neue Crew Nami, die Diebin. Nami hat einen Scxhatz von Buggy dem Clowns Crew geklaut, nun kommt es zum Kampf zwischen den beiden Crews. Ein spannender Kampf zwischen Ruffy und Zorro gegen eien gesamte Piratencrew. Auch wenn die Crew von Buggy versucht Ruffy mit Kanonen aus zu löschen gelingt dies durch seine unschlagbare Gum-Gum-Frucht nicht. Solange Nami flüchten will mit ihrer ganzen Beute muss Zorro gegen jemand anderes aus der Crew antreten, ein spannender Kampf der in diesem Manga nicht zu ende geht und im nächsten Manga vielleicht endet.
Der Manga (Buch) ist sehr gut gelungen. Für jeden Anime Fan ist dies hier das richtige Manga zum durchstarten. Ihr könnt es kaum erwarten was als nächstes passiert. Es ist eine unfassbare Story die richtig Spaß macht. Ein negatives gibt es da, man muss wenn man mit dem neusten Band durch ist 3 Monate warten bis der nächste raus kommt, denn One Piece wird immer noch geschrieben. Also ich empfehle es jedem weiter der mal was richtig gutes lesen will. Dieses Manga ist der Hammer!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Jule aus Krefeld am 25.04.2011   ausgezeichnet
Als siebenjähriger Junge hat Ruffy die sogennante Gum-Gum-Frucht, eine Teufelsfrucht, gegessen und konnte als Konsequenz daraus nicht mehr schwimmen und war ein Gummimensch. Er versprach Rothaar Shanks, der einen Arm für ihn opferte, dass er den legendären Schatz One Piece finden und damit König der Piraten werden würde. Heute, im Alter von 17 Jahren, segelt er los, um sein Versprechen einzulösen und seinen Traum zu verwirklichen.
Sein kleines Boot geht kaputt und er kann sich auf Alvidas Piratenschiff retten, wo er auf einen kleinen Jungen namens Corby trifft. Corby wollte eigentlich zur Marine gehen, wurde aber vor zwei Jahren von Lady Alvida gekidnappt und ist nun das Mädchen für alles auf ihrem Schiff. Nach einem kurzen Kampf der dadurch entstand, dass Lady Alvida sie nicht gehen lassen wollte, nehmen Corby und Ruffy ein Beiboot und rudern zur nächsten Stadt. In der Marinebasis dort wird der Piratenjäger Lorenor Zorro gefangengehalten, den Ruffy in seiner Piratencrew haben will. Man erfährt Zorros Vergangenheit, die vom Schwertkampf geprägt war. Als Ruffy Zorro seine drei Schwerter - eines für jede Hand und eines für den Mund, denn Zorro kämpft immer mit drei Schwertern - zurückbringt, erledigen sie den tyrannischen Käptn Morgan und machen sich auf in Richtung Grandline, genannt das "Piratengrab". Corby erfüllt sich derweil seinen Herzenswunsch und tritt in die Marine ein.
Mir hat das Manga sehr gut gefallen, da es sehr spannend und interessant ist. Außerdem hat es anders als bei den meisten Mangas einen ganz eigenen Zeichenstil. Davon abgesehen, gibt es eine Menge interessante Charaktere und viele lustige Szenen.
Für die, die normalerweise keine Mangas lesen, ist es gewöhnungsbedürftig von hinten nach vorne und von rechts nach links zu lesen, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "One Piece" von Oda, Eiichiro Oda, Eiichiro ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop