Geistessterben - Maset, Pierangelo
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Geistessterben - ein Plädoyer, sich dem allmählichen Verschwinden eines Geisteslebens entgegenzustellen. Das Wort "Geistessterben" ist in keinem Lexikon zu finden. Selbst ausgeprägte Kulturpessimisten sind nicht so weit gegangen, eine völlige Auslöschung des Geisteslebens zu behaupten. Auc Pierangelo Maset sieht in seiner Wortschöpfung vielmehr den Ausdruck eines ungebrochenen Optimismus, der die Behauptung eines Geisteslebens beansprucht in einer Zeit, die von seinem völligen Gegenteil erfüllt ist - von einem ökonomischen Nützlichkeitsdenken und seinem erstickenden Pragmatismus…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für

Produktbeschreibung

Geistessterben - ein Plädoyer, sich dem allmählichen Verschwinden eines Geisteslebens entgegenzustellen.

Das Wort "Geistessterben" ist in keinem Lexikon zu finden. Selbst ausgeprägte Kulturpessimisten sind nicht so weit gegangen, eine völlige Auslöschung des Geisteslebens zu behaupten. Auch Pierangelo Maset sieht in seiner Wortschöpfung vielmehr den Ausdruck eines ungebrochenen Optimismus, der die Behauptung eines Geisteslebens beansprucht in einer Zeit, die von seinem völligen Gegenteil erfüllt ist - von einem ökonomischen Nützlichkeitsdenken und seinem erstickenden Pragmatismus.
  • Produktdetails
  • Verlag: Radius-Verlag
  • Seitenzahl: 117
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 117 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 133mm x 15mm
  • Gewicht: 215g
  • ISBN-13: 9783871739095
  • ISBN-10: 387173909X
  • Best.Nr.: 24629174

Autorenporträt

Pierangelo Maset, geboren 1954 in Kassel, studierte Kunst und Visuelle Kommunikation, Philosophie, Anglistik und Soziologie in Kassel, Göttingen, Berlin und Hamburg. Seit Ende der 70er Jahre Ausstellungen, Kurzgeschichten und Performances. In den 80er Jahren Tonträgerveröffentlichungen mit Dr. Misch - die erste deutsche Rap-Schallplatte -, Modern Entertainment, Kings of Crisis. Literarische Veröffentlichungen, Kurzfilme und Videos, Mitgründer des HYDE Kartells in Berlin, Mitherausgeber von artMediation, Webzine für Kunstvermittlung. Zahlreiche Fachpublikationen und Lehraufträge, seit 2001 an der Universität Lüneburg. Pierangelo Maset lebt in Lüneburg.