• Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Britischer Humor vom Feinsten: voller Situationskomik, skurrilen Abenteuern und faszinierenden Begegnungen im geheimnisvollen Afrika.
Immer wieder stockt Will Randall der Atem, wenn er Elefanten begegnet. Und seit er in Botswana als Lehrer arbeitet, trifft er täglich auf die Riesen. Weniger Herzrasen bereiten ihm da seine sechsjährigen Schüler, die mit Feuereifer lernen und ebensolcher Begeisterung Fußball spielen. Um ihr Talent unter Beweis zu stellen, fährt Will mit den Kindern zu Nachbarschulen, die in dem afrikanischen Land oft hunderte Meilen auseinander liegen - ein riskantes…mehr

Produktbeschreibung
Britischer Humor vom Feinsten: voller Situationskomik, skurrilen Abenteuern und faszinierenden Begegnungen im geheimnisvollen Afrika.

Immer wieder stockt Will Randall der Atem, wenn er Elefanten begegnet. Und seit er in Botswana als Lehrer arbeitet, trifft er täglich auf die Riesen. Weniger Herzrasen bereiten ihm da seine sechsjährigen Schüler, die mit Feuereifer lernen und ebensolcher Begeisterung Fußball spielen. Um ihr Talent unter Beweis zu stellen, fährt Will mit den Kindern zu Nachbarschulen, die in dem afrikanischen Land oft hunderte Meilen auseinander liegen - ein riskantes Abenteuer, denn in der Wildnis lauern viele Gefahren, von denen der Engländer nichts ahnt ...
  • Produktdetails
  • Goldmann Taschenbücher Bd.46041
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenzahl: 317
  • 2006
  • Ausstattung/Bilder: 2006. 317 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm
  • Gewicht: 247g
  • ISBN-13: 9783442460410
  • ISBN-10: 3442460417
  • Best.Nr.: 20765141
Autorenporträt
Will Randall wurde 1966 in der Nähe von Hannover geboren, zog jedoch bereits als kleines Kind nach London. Er hat lange Jahre Sprachen unterrichtet, bevor in den Südpazifik zog, um dort in das Hühnergeschäft einzusteigen. Zur Zeit bereist Will Randall den Norden Indiens. Da er aus einer Schauspielerfamilie kommt, aus der auch die beiden Fiennes-Brüder stammen, ist es wenig verwunderlich, dass er nebenbei bereits an seinem zweiten Bollywood-Film mitwirkt.
Rezensionen
Besprechung von 07.12.2006
Glücksmomente eines Optimisten
Was tun, wenn ein Elefant den Vorgarten zertrampelt? – Mit Bratpfanne und Kochlöffel Krach machen? Ihn mit Feuerwerkskörpern in die Flucht schlagen? Während die Botswaner gern beide Methoden kombinieren, entscheidet sich der Engländer Will Randall für eine dritte Möglichkeit: Er hält die Luft an, sieht dem Tier ins Auge und hofft das Beste. Randall ist Optimist, andernfalls wäre er kaum in Botswana gelandet.
Randall hat in England und Frankreich als Lehrer gearbeitet. Doch überzeugt, sein Glück nicht in Schulgebäuden zu finden, hat er sich auf Reisen begeben. Zuerst auf die Salomon Inseln, über die er in seinem Buch „Unter Krokodilen” berichtet hat, und nach Afrika. Anlass bot die Hochzeit eines Freundes in Kapstadt. Zum Abenteuer wurde die Reise, weil Randall ohne Rückflugtermin unterwegs war, bereit, sein Schicksal Fremden zu überlassen. In Botswana scheint alles nach dem „Meine Freunde sind auch deine Freunde”-Prinzip zu funktionieren, die Bereitschaft, Randalls Glück auf die Sprünge zu helfen, war offenbar groß. Er lernte Neville kennen, der Graham kennt, welcher wiederum eine Schule im Busch leitet und Will einstellte.
Auch wenn die Geschichte, die Randall in „Ein Engländer in Botswana” erzählt, manchmal wie erfunden klingt, möchte man sie ihm gern abkaufen. Humorvoll schildert er seine Begegnung mit Afrika als erhellende Koinzidenz. Seine Erlebnisse spielen sich überwiegend im Kreis seiner nimmermüden sechsjährigen Schüler ab. Denen versucht er, die Welt und die Fußballregeln zu erklären. Er ist so begeisterungsfähig wie die Kinder, und er beobachtet statt zu dozieren.
In kurzweiligen Episoden vermittelt Randall einen sehr persönlichen Eindruck, der so zufällig ist wie der Reiseverlauf. Wie Plinius dem Älteren ergeht es auch Randall: „Semper aliquid novi Africam adferre” – Afrika beschert uns immer wieder Neues.
KALINE THYROFF
WILL RANDALL: Ein Engländer in Botswana. Goldmann Verlag, München 2006. 317 Seiten, 8,95 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Eine Dienstleistung der DIZ München GmbH
…mehr