Die geistlichen Kantaten vom 1. Advent bis zum Trinitatisfest - Petzoldt, Martin
  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Martin Petzoldts Bach-Kommentar ist das theologische Pendant zu den grundlegenden musikwissenschaftlichen Bach-Forschungen. Die bisherige musikwissenschaftliche Forschung bemühte sich aus einem allgemeinen Kenntnisstand von Kirche und Theologie heraus um die Einordnung des geistlichen Vokalwerk Johann Sebastian Bachs. Der Bach-Kommentar hingegen schöpft vor allem aus der zeitgenössischen Theologie der von Bach vertonten Texte. Auf der Grundlage umfangreicher theologischer Forschungen bietet Martin Petzoldt dem Leser einen nachvollziehbaren Zugang zu der für Bach bedeutsamen Bibelauslegun…mehr

Produktbeschreibung

Martin Petzoldts Bach-Kommentar ist das theologische Pendant zu den grundlegenden musikwissenschaftlichen Bach-Forschungen. Die bisherige musikwissenschaftliche Forschung bemühte sich aus einem allgemeinen Kenntnisstand von Kirche und Theologie heraus um die Einordnung des geistlichen Vokalwerks Johann Sebastian Bachs. Der Bach-Kommentar hingegen schöpft vor allem aus der zeitgenössischen Theologie der von Bach vertonten Texte. Auf der Grundlage umfangreicher theologischer Forschungen bietet Martin Petzoldt dem Leser einen nachvollziehbaren Zugang zu der für Bach bedeutsamen Bibelauslegung seiner Zeit. Der zweite Band des auf drei Bände konzipierten Werks beschäftigt sich auf 1.200 Seiten mit den geistlichen Kantaten von Advent bis Trinitatis . Martin Petzoldt ist Professor für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.
  • Produktdetails
  • Bach-Kommentar
  • Schriftenreihe der Internationalen Bachakademie Stuttgart
  • Verlag: Bärenreiter
  • Bd.2
  • Best.Nr. des Verlages: BVK 1742
  • Seitenzahl: 1103
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 1.200 Seiten
  • Deutsch
  • Abmessung: 275mm x 185mm
  • Gewicht: 2460g
  • ISBN-13: 9783761817421
  • ISBN-10: 3761817428
  • Best.Nr.: 21476069

Autorenporträt

Dr. Martin Petzoldt, Jahrgang 1946, ist Professor für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Eines seiner Spezialgebiete ist die theologische Bachforschung. Er ist Vorsitzender der Neuen Bachgesellschaft e.V.