Denkmalgeschütztes Ensemble in Bayern

Denkmalgeschütztes Ensemble in München, Fuggerei, Altstadt Ochsenfurt, Schlosspark Nymphenburg, Olympiapark, Liste der denkmalgeschützten Ensembles in München, Gut Freiham, Villenkolonie Gern, Schloss Nymphenburg, Weißgerbergasse
Herausgeber: Quelle: Wikipedia
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
17 ebmiles sammeln
Statt EUR 17,95*
EUR 16,95
Versandfertig in 3-5 Tagen
Alle Preise inkl. MwSt.
*Früherer Preis
-6 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Denkmalgeschütztes Ensemble in Bayern

Quelle: Wikipedia. Seiten: 66. Kapitel: Denkmalgeschütztes Ensemble in München, Fuggerei, Altstadt Ochsenfurt, Schlosspark Nymphenburg, Olympiapark, Liste der denkmalgeschützten Ensembles in München, Gut Freiham, Villenkolonie Gern, Schloss Nymphenburg, Weißgerbergasse, Ludwigstraße, Prinzregentenstraße, Maximilianstraße, Richard-Wagner-Straße, Odeonsplatz, Schloss Fürstenried, Waldfriedhof, St. Sebastian, Siedlung Neuhausen, Moosschwaige, Zwangsarbeiterlager Neuaubing, Siemens-Siedlung, Hinterdorf Unterammergau, Parkstadt Bogenhausen, Barbarasiedlung, Gollierplatz, Siedlung am Gößweinsteinplatz, Gärtnerplatzviertel, Mustersiedlung Ramersdorf, Kriegersiedlung. Auszug: Die Altstadt Ochsenfurt ist das historische Zentrum der unterfränkischen Stadt Ochsenfurt. Sie ist als denkmalgeschütztes Ensemble in die Bayerische Denkmalliste eingetragen. Ein wesentliches Merkmal dieses Ensembles ist die enge Verbindung einer monumentalen Mainbrücke, die im 16. Jh. ihre heutige Gestalt als steinerne Pfeiler-Bogen-Brücke erhielt, mit einer kleinen, sehr einheitlich erscheinenden Stadtanlage des 14. Jahrhunderts über einem regelmäßigem Rechteckgrundriß, die von einer noch größtenteils erhaltenen Stadtmauer umgeben ist. Das Ensemble Altstadt Ochsenfurt (Denkmalnummer E-6-79-170-1) umfasst den Bereich, der von der Stadtbefestigung umschlossen war (). Soweit erhalten, gehören dazu auch der Wall und der Graben. Das Ensemble bildet annähernd ein Rechteck mit einer Ausdehnung von etwa 500 m in Ost-West-Richtung und von etwa 400 m in Nord-Süd-Richtung. Es hat eine Fläche von etwa 18 ha. An der Nordseite reicht das Ensemble bis zum Main und enthält auch die Uferanlagen. Die Alte Mainbrücke, die ehemals in die Stadtbefestigung einbezogen war, ist in ihrer ganzen Länge Teil des Ensembles. Ochsenfurt, Ölgemälde von Albert Hermann, 1623An der Stelle eines fränkischen Königshofs entstand die Stadt zusammen mit der ursprünglich hölzernen Brücke seit dem späteren 12. Jahrhundert an der neuen, für das Stauferreich wichtigen nordsüdlichen Rompilgerstraße, als eine Gründung der Würzburger Bischöfe. Immer im Schatten der nahen Großstadt Würzburg, war eine Entwicklung zum Fernhandelszentrum oder Sitz bedeutender Gewerbe von vornherein ausgeschlossen. Wochenmärkte waren dagegen seit dem 14. Jahrhundert kennzeichnend für die Rolle der Stadt als befestigter regionaler Markt, von der ihre architektonische Erscheinung bis heute geprägt wird: eine langgezogene Marktstraße mit platzartigen Erweiterungen, umstanden von schmalen zweigeschossigen Fachwerkhäusern, die im 18. Jahrhundert teilweise verputzt und barockisiert worden sind. Die Stadtbefestigung umgreift hauptsächlich


Produktinformation

  • Verlag: Books LLC
  • 2011
  • Seitenzahl: 68
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 189mm x 4mm
  • ISBN-13: 9781233243587
  • ISBN-10: 1233243586
  • Best.Nr.: 33928706