Bigfoot - Reinberg, Burkhard

Bigfoot

Unten ohne durchs Leben... ...oder warum machen Schuhe blind. Vorw. v. Fernando Dimeo

Burkhard Reinberg 

Illustrator: Reinberg, Burkhard
Gebundenes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
17 ebmiles sammeln
EUR 16,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Bigfoot

Schuhe machen blind - reisen Sie öfter mal unten ohne durchs Leben!
Dieses Buch ist ein leidenschaftlicher Ruf nach Freiheit und Gesundheit für Ihre Füße.
Sind unsere Füße gesund, ist unser gesamter Körper gesünder - und auch die Psyche kann endlich freier atmen.
Regelmäßiges und übermäßiges Schuhe-Tragen ist Ursache vieler Gesundheitsstörungen, und die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass diese daher rühren:
Rückenschmerzen?
Kopfschmerzen?
Durchblutungsstörungen in den Beinen und Füßen?
Überlastungsgefühle?
Konzentrationsstörungen?
Schlafstörungen?
Infektionen im Fußbereich?
Häufige grippale Infekte?
Die Liste ist lang, und dabei ist der Weg aus den Problemen so natürlich und naheliegend, dass man nur staunen kann.
Burkhard Reinberg liefert mit diesem Buch frech und faktenreich nicht nur Anregungen dafür, den Umgang mit den eigenen Füßen einmal gründlich zu überdenken - er hilft dem Leser auch mit praktischen Anleitungen und vielen Übungen dabei, seiner Gesundheit etwas wirklich Gutes zu tun.
Der gelegentliche und bewusste Verzicht auf Schuhe ist ein Gewinn für jedermann.
Schon Kneipp wusste Bescheid: Die frische Natur, die anregende Wirkung des Barfußlaufens auf Herz- und Kreislaufsystem, können Wunder wirken.
Auch Menschen mit Burnout-Syndrom und Depressionen werden die heilende Kraft des Barfußlaufens zu schätzen wissen.
Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise und lernen Sie, die Kräfte Ihres Körpers neu zu aktivieren. Lassen Sie sich durch Ungewohntes nicht abschrecken, fürchten Sie nicht, Tabus zu brechen: Ihre Füße und mit ihnen der gesamte Körper werden es Ihnen danken.
Erfahren Sie neue Frische für Ihr Leben, wecken Sie Ihre Lebensgeister, folgen Sie Burkhard Reinberg auf dem natürlichsten Weg der Welt.
Befreie deine Füße und dein Geist wird folgen!
Erde dich! Entdecke die unbekannte Freiheit!

Burkhard Reinberg, geb. am 11. September 1965, ist nicht einfach so geboren worden - er sprang ins Leben, barfuß versteht sich, und seither geht er den ungewöhnlichen, intensiven, gern auch mal holprigen Weg des Freigeistes - auf Schusters Rappen und unbeschuht. Technischer Zeichner, Drogenfahnder, Mentalcoach, Hypnose-Coach, Sachbuchautor, Barfuß-Aktivist - hört man Reinbergs Lebensgeschichte zu, schaut man mit Erstaunen auf diesen Bigfoot mit Yul-Brunner-Frisur, der nachmittags um Drei Uhr anfangen kann zu reden und nachts um Zwölf damit aufhört, und nicht eine Minute davon ist langweilig. Seine Buchidee kam ihm ebenso, wie ihm sein Leben passiert: spontan, offen und auf so ungewöhnliche Weise koinzidenziell, dass man vermuten muss, Burkhard Reinberg hat gar keinen Plan fürs Leben, er lässt es leben und genießt es in vollen Zügen, und dabei passieren die guten Dinge von allein. Viel zu erzählen hat der in Soest geborene und in Hamm lebende Power-Man - was Wunder: Geht man gleich ihm den barfüßigen Pfad, erlebt man so Manches und denkt über die Angelegenheiten des Lebens ganz anders nach. Was man Burkhard Reinberg auch anmerkt. Ob er über die Verbindung zwischen Pazifismus und dem bloßen Fuß grübelt und dabei zu dem naheliegenden und gefühlsechten Schluss kommt, dass der barfüßige Mensch nun einmal friedliebender sein muss, schließlich ist er auch empfindsamer und ungeschützter. Oder ob er Spekulationen darüber anstellt, was die Frau nur dazu motivieren mag, auf 10 cm Absätzen daherzustelzen. Oder ob er mal kurzerhand die Bibel herbeizitiert, in der der bloße Fuß Symbol der Reinheit und seine Waschung ein heiliges Ritual ist- Burkhard Reinbergs Art gleichermaßen tiefgründig wie offenkundig zu denken und zu schreiben, entspricht seinem natürlichen, manchmal burschikosen aber immer er selbst seienden Wesen. Je länger man ihm zuhört, desto klarer wird: Barfüßigkeit, das ist nicht nur der Gedanke, dass Schuhe krank machen. Man erkennt auch, mit dem barfüßigen Leben ist eine Philosophie verbunden, die nicht die edle Reinheit des vollkommenen Wesens erfordert, sondern die vom Menschen nur verlangt aufzuhören, das zu tun und das zu sein, was ihm nicht entspricht. Nicht den Idealtypus fördert das barfüßige Leben, sondern den ursprünglichen Menschen - mit allem Wunderbaren an und in ihm, wie auch mit allem Seltsamen. Der mit der Natürlichkeit verbundene Mensch ist - gleich Burkhard Reinberg - einfach nichts anderes als er selbst, reisend auf einem unbekannten Pfad und bereit dazu, Glück und Erfolg wie auch Sorge und Misslingen mit gleichermaßen neu-gierigem Auge zu betrachten und mit gleichermaßen interessiertem Geist in einen Sinn zu bringen. Was dem Leser hier vorliegt, das ist der frische Wind, den nur ein so energiegeladener Mensch wie Reinberg durch den Blätterwald der deutschen Bücher wehen lassen kann. Sitzt man ihm gegenüber, man kann sich des Gefühls nicht erwehren, dass es die Barfüße sind, über die er diese Kraft bezieht, mit der seine Projekte umsetzt. Nur wenigen Autoren gelingt es, gleichermaßen unterhaltsam wie informativ zu schreiben. Vielleicht sollten mehr von ihnen ihre Schuhe abstreifen, scheinbar bezieht der Mensch seine Energie nicht nur vom Himmel, sondern auch direkt aus der Erde heraus - und wer möchte nicht so kraftstrotzend sein, dass er jedes Geschenk des Lebens als Herausforderung betrachtet, dasselbe noch mehr zu lieben? Dies ist ein Buch für alle, und niemand sollte sich wundern, wenn er nach dem Lesen nicht nur das dringende Bedürfnis verspürt, seine Schuhe auszuziehen, sondern außerdem meint, vor Leben und Lebensfreude nur so aus allen Nähten zu platzen, denn das ist er, der Reinberg-Effekt.


Produktinformation

  • Verlag: Rabaka
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. 208 S. m. Abb.
  • Seitenzahl: 208
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 156mm x 20mm
  • Gewicht: 410g
  • ISBN-13: 9783940185198
  • ISBN-10: 3940185191
  • Best.Nr.: 33239448
Burkhard Reinberg ist am 11. September 1965 nicht einfach so geboren worden - er sprang ins Leben, barfuß versteht sich, und seither geht er den ungewöhnlichen, intensiven, gern auch mal holprigen Weg des Freigeistes - auf Schusters Rappen und unbeschuht.
Technischer Zeichner, Drogenfahnder, Mentalcoach, Hypnose-Coach, Sachbuchautor, Barfuß-Aktivist - hört man Reinbergs Lebensgeschichte zu, schaut man mit Erstaunen auf diesen Bigfoot mit Yul-Brunner-Frisur, der nachmittags um Drei Uhr anfangen kann zu reden und nachts um Zwölf damit aufhört, und nicht eine Minute davon ist langweilig.
Aus dem Inhalt:
Vorwort von Dr. Fernando Dimeo
Einleitung: Ein Tag aus der Sicht unserer Füße
Die "Gegeißelten" - Ein ungehörter Hilfeschrei-
Ausgebeutet und misshandelt!
Ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit - Die Geschichte der Schuhe
Probleme gleich mit gekauft
Warum uns Schuhe krank machen - Ein Erklärungsversuch
Wir kommen alle mit Plattfüßen zur Welt - und dann-
Sind wir alle Masochisten? Warum tun wir uns das an-?
Die Stiefkinder des Körpers
Fußpflege - aber richtig
Die ungeliebten Glieder der Menschheit
Mit den Füßen voran, begann die Evolution-
Als die Menschen noch barfuß liefen-
Füße und Religion
Füße - biomechanische Wunderwerke mit eingebautem Dämpfungssystem
Durch die Erfindung der Schuhsohle wurde ein Keil zwischen Mensch und Natur getrieben!
Als der natürliche Gang verloren ging-
Vorurteile sind von Kindesbeinen an konditioniert
Die Intimzone - "Fuß"Der "Kompromiss" - Schutz kontra Freiheit
Schuhe müssen sein-
Abwägung - wann kann und sollte man bewusst auf Schuhe verzichten
Barfüßige Sportarten - völlig normal!
Die Schuhindustrie erkennt den Trend!
Die neue Erkenntnis zum Leben auf befreiten Füßen!
Mythen zum Thema Barfußlaufen:
- Mythos Nr. 1: Vom Barfußlaufen bekommt man eine Blasenentzündung!
- Mythos Nr. 2: Vom Barfußlaufen bekommt man Fußpilz
- Mythos Nr. 3: Vom Barfußlaufen bekommt eine dicke Hornhaut
- Mythos Nr. 4: Vom Barfußlaufen bekommt man Plattfüße
- Mythos Nr. 5: Barfußlaufen ist gefährlich, weil man sich verletzen kann
Warum ist Barfußlaufen eigentlich gesund? Ein nicht wissenschaftlicher Erklärungsversuch!
Weniger ist mehr - bewusster Verzicht auf Schuhe kann ein Gewinn sein...

3 Marktplatz-Angebote für "Bigfoot" ab EUR 13,88

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 13,88 1,20 Banküberweisung relgeiz 96,2% ansehen
wie neu 16,05 0,00 Banküberweisung gregorgille 96,1% ansehen
wie neu 16,05 0,00 Banküberweisung rmg-buch 96,6% ansehen
Mehr von