Arbeitslosigkeit aus der Perspektive von Kindern - Gläser, Eva
  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Empirisch erhobene Vorstellungen zum Gesellschaftsverständnis von Kindern liegen bislang kaum vor. Und dies, obwohl die Bedeutung von Alltagstheorien innerhalb der Lehr- und Lernforschung unbestritten ist. In ihrer qualitativen Studie, die auf der methodologischen Grundlage der Grounded Theor basiert, rekonstruiert die Autorin mit Hilfe von Interviews Alltagstheorien von Grundschulkindern zu Arbeitslosigkeit. Ein zentraler Bereich des sozialwissenschaftlichen Sachunterrichts, das ökonomische Lernen, erfährt durch den massiven Strukturwandel moderner Arbeitswelt und dessen Auswirkungen au…mehr

Produktbeschreibung

Empirisch erhobene Vorstellungen zum Gesellschaftsverständnis von Kindern liegen bislang kaum vor. Und dies, obwohl die Bedeutung von Alltagstheorien innerhalb der Lehr- und Lernforschung unbestritten ist. In ihrer qualitativen Studie, die auf der methodologischen Grundlage der Grounded Theory basiert, rekonstruiert die Autorin mit Hilfe von Interviews Alltagstheorien von Grundschulkindern zu Arbeitslosigkeit. Ein zentraler Bereich des sozialwissenschaftlichen Sachunterrichts, das ökonomische Lernen, erfährt durch den massiven Strukturwandel moderner Arbeitswelt und dessen Auswirkungen auf Kinderleben an Bedeutung für didaktische Fragen. Mit ihrer Studie widerlegt die Autorin gängige Annahmen einer linearen Entwicklung des Gesellschaftsverständnisses von Kindern und erteilt somit einem altersbezogenen Stufenmodell eine Absage. Die detaillierten Ergebnisse verdeutlichen vielmehr, dass die rekonstruierten Alltagstheorien der interviewten Grundschulkinder eng mit ihrer eigenen Lebenswirklichkeit verknüpft sind.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klinkhardt
  • Seitenzahl: 274
  • 2002
  • Ausstattung/Bilder: 274 Seiten - 235 x 165 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 166mm x 17mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783781512290
  • ISBN-10: 3781512290
  • Best.Nr.: 11130238

Autorenporträt

Dr. Eva Gläser, geboren 1962, war nach ihrem Studium der Germanistik, Soziologie, Pädagogik und des Lehramts mehrere Jahre als Grund- und Hauptschullehrerin tätig. Derzeit ist sie Akademische Rätin am Seminar für Sachunterricht und Politik der Technischen Universität Braunschweig.