• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Es gibt heute über 6000 Sprachen auf der Welt. Manche haben mehrere hundert Millionen Sprecher, andere nicht einmal mehr zehn. Jede Sprache besitzt grammatische Regeln und ein eigenes Vokabular, mit denen sich die Welt beschreiben und die Handlungen, Gedanken und Gefühle ihrer Sprecher ausdrücken lassen. Dieses einzigartige Erbe der Menschheit ist bedroht, denn nach Schätzungen von Sprachwissenschaftlern könnte bis zum Jahre 2050 die Hälfte aller derzeit existierenden Sprachen ausgestorben sein.
Das vorliegende Buch lädt zu einer linguistischen Entdeckungsreise um den ganzen Globus ein -
…mehr

Produktbeschreibung
Es gibt heute über 6000 Sprachen auf der Welt. Manche haben mehrere hundert Millionen Sprecher, andere nicht einmal mehr zehn. Jede Sprache besitzt grammatische Regeln und ein eigenes Vokabular, mit denen sich die Welt beschreiben und die Handlungen, Gedanken und Gefühle ihrer Sprecher ausdrücken lassen. Dieses einzigartige Erbe der Menschheit ist bedroht, denn nach Schätzungen von Sprachwissenschaftlern könnte bis zum Jahre 2050 die Hälfte aller derzeit existierenden Sprachen ausgestorben sein.

Das vorliegende Buch lädt zu einer linguistischen Entdeckungsreise um den ganzen Globus ein - einer Reise, die durch alle Kontinente führt und uns die Vielfalt, Komplexität und Schönheit der menschlichen Sprache näherbringt, von den großen Weltsprachen über die regional oder lediglich lokal bedeutsamen Verständigungssysteme bis zu den akut gefährdeten oder schon lange untergegangenen Sprachen. Das mit zahlreichen Farbfotografien, Sprachbeispielen sowie informativen Karten und Grafiken ausgestattete Werk beleuchtet Herkunft, charakteristische Merkmale und Wechselbeziehungen von etwa 1000 Sprachen der Erde.
  • Produktdetails
  • Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: VIII, 276 S., 405 farb. Abb.
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783827421005
  • ISBN-10: 3827421004
  • Best.Nr.: 25571932
Rezensionen
Eine fundierte und reich illustrierte Darstellung von globaler Spannbreite. New Scientist Ein echter Hingucker. BBC Focus