• Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Annerl und Peter basteln für ihr Vater-Mutter-Kind-Spiel aus einem Stück Stoff ein Kind, Bimbulli. Beim Versteckspielen im Stall macht sich Bimbulli schon bald selbstständig: Mutter Henne bringt ihn ins Hühnernest, wo er ihr jüngstes Kind, Prinz Küken, bewacht. Als die beiden einen Ausflug machen um Futter für Prinz Küken zu finden, landen sie mit ihrem Boot im Teich. Sie retten sich vor dem Regen unter einen alten Strohhut, der schon einem Frosch als Dach dient. Immer mehr Tiere suchen Zuflucht unter dem Hut und klettern in das kleine Boot. So ist es zwar eng, aber ganz gemütlich, bis de…mehr

Produktbeschreibung

Annerl und Peter basteln für ihr Vater-Mutter-Kind-Spiel aus einem Stück Stoff ein Kind, Bimbulli. Beim Versteckspielen im Stall macht sich Bimbulli schon bald selbstständig: Mutter Henne bringt ihn ins Hühnernest, wo er ihr jüngstes Kind, Prinz Küken, bewacht. Als die beiden einen Ausflug machen, um Futter für Prinz Küken zu finden, landen sie mit ihrem Boot im Teich. Sie retten sich vor dem Regen unter einen alten Strohhut, der schon einem Frosch als Dach dient. Immer mehr Tiere suchen Zuflucht unter dem Hut und klettern in das kleine Boot. So ist es zwar eng, aber ganz gemütlich, bis der Regen aufhört und am nächsten Morgen alle wieder wohlbehalten zu Hause ankommen. (Mit Bastelanleitung)
  • Produktdetails
  • Verlag: Jungbrunnen-Verlag
  • 17. Aufl.
  • Seitenzahl: 32
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • 2005
  • Ausstattung/Bilder: 32 S. m. zahlr. meist bunten Bild.
  • Deutsch
  • Abmessung: 229mm x 172mm x 10mm
  • Gewicht: 223g
  • ISBN-13: 9783702638009
  • ISBN-10: 3702638008
  • Best.Nr.: 13650720

Autorenporträt

Mira Lobe wurde 1913 in Görlitz, Schlesien geboren. Dass sie Talent zum Schreiben hatte, zeigte sich schon an ihren Schulaufsätzen. Sie wollte studieren und Journalistin werden, was ihr als Jüdin im faschistischen Deutschland verwehrt wurde. Daher lernte sie Maschinenstrickerin an der Berliner Modeschule. 1936 flüchtete sie nach Palästina. Dort heiratete sie den Schauspieler Friedrich Lobe, mit dem sie zwei Kinder hatte. Ab 1950 lebte sie in Wien, wo sie 1995 starb. Mira Lobe hat fast 100 Kinder- und Jugendbücher geschrieben, für viele von ihnen hat sie Preise und Auszeichnungen erhalten.