Luther
Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie Fotogalerie

Luther

Regie: Till, Eric; Darsteller: Fiennes, Joseph; Liebrecht, Torben; Horst, Jochen; Simon, Maria; Rudolph, Lars; Hofschneider, Marco; Buchholz, Christopher; Prusova, Doris; Taubman, Anatole; Andress, Herb; Caster, Jeff; Molina, Alfred; Firth, Jonathan; Cox, Claire; Ustinov, Peter; Ganz, Bruno; Ochsenknecht, Uwe; Carrière, Mathieu; Sadler, Benjamin; Musik: Harvey, Richard; Gavigan, Bart;
DVD
 
2 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
10 ebmiles sammeln
Statt EUR 13,99*
EUR 9,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
*Früherer Preis
-29 %
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Luther

1505 überlebt der junge Martin Luther ein furchtbares Unwetter und tritt daraufhin aus Dankbarkeit gegenüber Gott in ein Kloster ein. Angeekelt vom Ablasshandel und der Geldgier der Kirche geht Luther auf Anraten seines Mentors zum Theologiestudium nach Wittenberg, von wo aus er seinen Kreuzzug gegen den Papst antritt. Weil Luther die Bibel als einzige akzeptierbare christliche Instanz ansieht, wird er schon bald zum Ketzer erklärt und exkommuniziert. Nur der Anfang des langen, verlustreichen Kampfes um die Reformation. Eric Tills Bio-Pic besitzt mit Joseph Fiennes als Titelheld, Sir Peter Ustinov als Friedrich der Weise sowie Bruno Ganz als Luthers Mentor wahre Größen des europäischen Films als Zugpferde. Daneben sorgen spektakuläre Kulissen und die leidenschaftliche Geschichte von epochaler Bedeutung für optische wie emotionale Highlights. Etwa drei Millionen deutsche Kinobesucher verzeichnete das ambitionierte, ehrenwerte und inhaltlich korrekte Drama bislang, weshalb auch bei der Video- bzw. DVD-Auswertung himmlische Zahlen winken.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Anno 1505: Der junge Martin Luther (Joseph Fiennes) gerät in ein schreckliches Unwetter und wird fast vom Blitz erschlagen. Dieses einschneidende Erlebnis veranlasst ihn, sein Studium der Rechte aufzugeben und sein Leben in den Dienst Gottes zu stellen. 1510 beginnt er in Wittenberg mit dem Theologiestudium. Als er im Jahre 1517 aus Protest gegen den von Papst Leo X initiierten Ablasshandel seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche schlägt, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. Vom Papst exkommuniziert und vom Kaiser geächtet weigert sich der zum Ketzer erklärte Luther standhaft seine Thesen zu widerrufen und erkennt nur die Bibel als Autorität an.

Bonusmaterial

- Audiokommentar - Hintergrund Info - Interviews - Making Of - Trailer


Produktinformation

  • Hersteller: Warner Home Video
  • EAN: 5051890023322
  • Best.Nr.: 32450953
  • Artikeltyp: Film
  • Anzahl: 1
  • Datenträger: DVD
  • Erscheinungstermin: 28. Januar 2011
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1:1, 85/16:9
  • Tonformat: Deutsch, DD 5.1 ...
  • Gesamtlaufzeit: 118 Min.
Ein Mann mit Bierbäuchlein und Doppelkinn. Das ist Martin Luther, wie wir ihn von Gemälden kennen. Er würde sich sicher geschmeichelt fühlen, wenn er heute, beinahe 500 Jahre nach seiner Zeit, im Kino Joseph Fiennes ("Shakespeare in Love") als sein alter Ego auf der Leinwand sehen könnte. Durch ihn wird der Reformator zum drahtigen Charismatiker.

Das passt gut: Immerhin war Luther einer der größten Rebellen der Geschichte. Im Jahr 1517 schlug der Mönch seine berühmten 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittenberg. Er hatte genug von der Verlogenheit der katholischen Kirche.

Geld für Gott

Papst Leo X. (Uwe Ochsenknecht) schickt einen Ablasshändler durchs Land, der den Menschen vormacht, sie könnten sich das Paradies erkaufen. Dabei braucht der Papst ihr Geld für den Bau des Petersdoms.

Zum Glück für Luther ist da noch sein Förderer Friedrich der Weise, mit Sir Peter Ustinov ebenfalls traumbesetzt.

In beeindruckenden, teilweise an den Original-Schauplätzen gedrehten Bildern erzählt Regisseur Eric Till das Drama der Reformation. Neben den historischen Tatsachen zeigt sein Epos auch den zeitlosen Kampf eines im Grunde ängstlichen Mannes, der über sich selbst hinaus wächst - wie auch Joseph Fiennes in seiner Parade-Rolle.
Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag


Kundenbewertungen zu "Luther"

2 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 2 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Luther" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von sunlight aus köln am 09.06.2014   ausgezeichnet
Der beste Film über Martin Luther, den ich kenne.
Farbenprächtig u. wortgewaltig.
Ausdrucksstark.
Erstklassig besetzt.

Unbedingt ansehen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von T. P. aus Niederbayern am 10.02.2011   ausgezeichnet
Irgenwie kennen wir alle die Geschichte von Luther! Aber wir kennen sie eigenlich doch nicht!
Eric Till hat hier den Gewissenskampf des jungen Martin Luther gekonnt in Szene gesetzt!
Einfach genial - unbedingt ansehen, sonst kann man nicht mitreden!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Luther" ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


Ein Marktplatz-Angebot für "Luther" für EUR 4,50

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 4,50 1,35 Skrill/Moneybookers, PayPal, Banküberweisung er hats vielleicht 88,6% ansehen