Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen - Miralles, Francesc

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

Roman

Francesc Miralles 

Aus d. Span. v. Anja Lutter
Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

Der Literaturdozent Samuel hat es sich in seiner Einsamkeit bequem gemacht - bis ihm eine junge Katze zuläuft, und ihn aus seiner Lethargie zurück ins Leben holt. Schritt für Schritt öffnet sich Samuel für das kleine Glück des Alltags, für Begegnungen, Freundschaften und schließlich für die Liebe. Am Neujahrsmorgen wacht Samuel in der festen Überzeugung auf, das neue Jahr werde ihm nichts Außergewöhnliches bescheren. Doch dann dringt ein eigenwilliger Besucher in seine Wohnung im Herzen Barcelonas ein: Mishima. Mit der jungen Katze verändert sich das beschauliche, aber einsame Leben Samuels von Grund auf. Er freundet sich mit seinem Nachbarn Titus an und begegnet nach dreißig Jahren seiner ersten Liebe Gabriela wieder. Mit ihr kommt die Erinnerung an einen längst verloren geglaubten Moment zurück. Ein bezauberndes Buch für alle, die sich auf unterhaltsame Weise mit den großen Fragen des Lebens beschäftigen wollen.


Produktinformation

  • Verlag: List Tb.
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 304 S.
  • Seitenzahl: 304
  • List Taschenbücher Nr.60936
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 126mm x 31mm
  • Gewicht: 332g
  • ISBN-13: 9783548609362
  • ISBN-10: 3548609368
  • Best.Nr.: 26382363
Francesc Miralles, geboren 1968 in Barcelona, studierte Germanistik und arbeitete einige Jahre als Verleger, bevor er selbst zu schreiben begann. Neben Sachbüchern verfasste er sowohl Romane für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. 2002 erhielt er den Gran Angular Preis, 2006 den Premio Columna Jove. Francesc Miralles, der auch Musiker ist, lebt in Barcelona.

Blick ins Buch "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen"



Kundenbewertungen zu "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 5 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(3)
  sehr gut
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von buchwürmchen aus reutlingen am 17.07.2013   ausgezeichnet
Ein etwas schrulliger Universitätsprofessor der Literaturwissenschaften öffnet am Neujahrstag die Tür seiner Wohnung, dabei schlüpft eine fremde Katze herein und ändert ab sofort sein Einsiedlerleben. Durch sie lernt er seine Nachbarn kennen, lässt Nähe zu, wird aufmerksamer und plötzlich wird er wahrgenommen. Eine alte Liebe wird wiederbelebt, die familiären Beziehungen werden zurecht gerückt und Glückshormone werden freigesetzt.

Dieses Buch ist eine Hommage an die Liebe und das Leben, gespickt mit zahlreichen weiser Sprüche und nicht selten wird man versucht die angesprochene Musik aufzulegen, ein Zitat abzuschreiben und sich in Gedanken zu verlieren. Leicht verständlich und nachvollziehbar, nicht immer unbeschwert aber unterhaltsam. Ich habe mich in dieses Buch verliebt und werde es mit Sicherheit noch einige Male verschenken.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Idna aus Berlin am 10.02.2010   ausgezeichnet
Wunder-, wunder-, wunderbar!

Seit langem das erste Buch, aus dem man sich etliche Passagen rausschreiben, sie auswenig lernen und sich immer wieder in Gedanken rufen möchte! Ein tiefgründiges, intelligentes, mitreißendes Werk! Zitate der größten Dichter und Denker wie z. B. Hesse sorgen für das Kultur-Input und die romantische, mitreißende Liebes- und Lebensgeschichte von Samuel berühren und zaubern echt ein Lächeln, als auch Tränen auf das Gesicht!

Unbedingt lesen!!!

6 von 6 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Daniela Möhrke aus Leipzig am 20.12.2008   ausgezeichnet
Mono no aware - Die Traurigkeit der Dinge


Zu Anfang von "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen" von Francesc Miralles lernt man Samuel, einen einsam und zurückgezogen lebenden Germanistik Professor, kennen. Sein Leben scheint sehr trist und traurig zu sein. Sofort denkt man als Leser, dass man selbst nicht gern so leben würde und doch kann man sich in Samuels Situation hineinversetzen. Denn obwohl er etwas eigen und verbohrt ist, hat er eine ganz liebenswerte Art an sich und man kann seine Angst vor dem Alleinsein - auch in der Zukunft - und dem Vergessenwerden stark nachempfinden. Samuel ist sich sogar sicher, dass niemand auch nur seinen Tod bemerken würde, sollte es einmal dazu kommen.
So scheint es folglich ein wirklich trauriges Buch zu werden. Doch als Samuel eine Katze zuläuft, ändert sich plötzlich sein ganzes Leben von Grund auf. Normalerweise mag er gar keine Katzen, aber da er der festen Überzeugung ist, dass jedes Handeln das ganze, noch folgende Leben beeinflussen kann, und sei diese Handlung auch noch so klein, nimmt er Mishima (so nennt er die Katze) doch auf. Und er soll Recht behalten. es dauert gar nicht lang, da lernt er durch Mishima seinen Nachbarn Titus kennen, für den er ein Buch zu Ende schreiben soll und trifft im Café Valdemar, der ebenfalls zu einem guten Freund wird. Auch zwei besondere Frauen spielen im weiteren Verlauf des Buches eine große Rolle. Und so wird aus einer traurigen Geschichte, eine Geschichte voll Liebe, Freundschaft und Gefühl, aber auch Trauer und Angst vor dem Verlust.

Mit viel Feingefühl fürs Detail lässt der Autor die Figuren agieren. Jede davon hat etwas magisches und geheimnisvolles an sich. Gleichzeitig wird klar, wie sehr der Kontakt zu anderen Menschen das eigene Leben beeinflussen und verändern kann und wie wichtig dieser für jeden ist. Des öfteren entlockte mir das Buch auch ein Schmunzeln über Samuel und Mishima. Häufig gelingt es Mishima nämlich Samuel zu überlisten und ihn damit ziemlich zu verwirren. Allgemein scheint er manchmal etwas durcheinander zu sein, was aber sehr charmant und keinesfall überzogen oder naiv wirkt.

Durch die Sprachgewandtheit des Autors und seine liebevollen Beschreibungen lernt man die Andersartigkeit und den Blickwinkel von Samuel und seinen Freunden zu verstehen und lieben. Gekonnt pflicht er dabei Buchausschnitte und Zitate ein, mit denen sich Samuel beschäftigt (für ihn ist die Literatur weit mehr als nur eine Jobgrundlage) und die dessen Gefühle und Gedanken hervorragend unterstreichen. Diese poetische Schreibweise und die wunderschönen und tiefgehenden Vergleiche im Verlauf der Geschichte, hinterlassen den Eindruck einer großen Weisheit des Protagonisten, und dementsprechend des Autors. Das ganze Buch ist gespickt mit kleinen, aber unaufdringlichen Lebensweisheiten. Auch die einfallsreichen Kapitelüberschriften und deren Einteilung fördern den Lesegenuss.

Es handelt sich definitiv nicht um einen typischen Roman ohne viel Hintergrund. Nein, dieses Buch ist tiefgreifend, gut durchdacht und gewiss nicht belanglos.
Und um es mit Hermann Hesses Worten abzuschließen: "Die Schale war geknackt." Nämlich die von Samuel und auch die des Lesers.

Ein erstklassiges Lesevergnügen und -erlebnis!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

11 von 11 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen" von Francesc Miralles ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


22 Marktplatz-Angebote für "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen" ab EUR 1,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,10 Banküberweisung Brio 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,40 1,00 Banküberweisung Trici 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,45 1,50 Banküberweisung michel1533 91,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,90 1,20 Banküberweisung schottische 100,0% ansehen
1,94 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung Fa. SURAT, Internet Antiquariat 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,50 sofortueberweisung.de, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung parislyon 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung keuk1 100,0% ansehen
Gut 2,00 2,00 Banküberweisung, offene Rechnung alt-saarbrücker antiquariat 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Banküberweisung schnurzelbiene0 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung billy-schätze 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,50 Banküberweisung Lilisie 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,70 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Carina2208 96,2% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung heliocam 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung dmoeb 100,0% ansehen
wie neu 3,50 1,00 Banküberweisung, PayPal Mariposa84 100,0% ansehen
gebraucht; wie neu 3,50 1,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Banküberweisung Buchmann77 100,0% ansehen
wie neu 4,80 1,10 Banküberweisung Brio 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 1,45 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Couchbesetzer 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,90 1,60 Banküberweisung bookwormmike 100,0% ansehen
wie neu 6,00 1,20 Banküberweisung marmicha_2007 100,0% ansehen
wie neu 7,42 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 99,9% ansehen
gebraucht; gut 50,94 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal Antiquariat Angelika Hofmann 99,7% ansehen