Einleitung in die Systematische Theologie - Stock, Konrad

Einleitung in die Systematische Theologie

Konrad Stock 

 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
45 ebmiles sammeln
EUR 44,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Einleitung in die Systematische Theologie

The author presents an introduction to Systematic Theology which illustrates the essential relationship between dogmatics and ethics. This relationship is based on the idea that religion and human behavior correlate internally. The aim is to describe Christian existence as a way of living in responsibility before God and with commitment to the common good of society, which provides the necessary external frame of the church as a religious community and its existence in love and hope.

Konrad Stock führt in diesem Studienbuch grundlegend und übersichtlich in die Systematische Theologie ein. Behandelt werden neben der wissenschaftlichen Reflexion auf den Grund und das Wesen des Glaubens die Bedeutung der Systematischen Theologie für die Praxis der Kirche, die theologischen Berufe sowie die Gesprächsfähigkeit der Kirche in der gesellschaftlichen Öffentlichkeit. Zu diesem Zweck werden die Gebiete der Prinzipienlehre, der Dogmatik und Ethik eng verknüpft und die Verantwortung der Glaubensgemeinschaft für das Wohl der Gesellschaft in Wirtschaft, Staat, Wissenschaft und Technik aufgezeigt.


Produktinformation

  • Verlag: De Gruyter
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2011. XXII, 497 S. 230 mm
  • De Gruyter Studium
  • Altersempfehlung: 18 bis 21 Jahre
  • Deutsch
  • Abmessung: 231mm x 157mm x 30mm
  • Gewicht: 756g
  • ISBN-13: 9783110218008
  • ISBN-10: 3110218003
  • Best.Nr.: 33267148
"Bescheiden als Einleitung deklariert, ist die hier vorgelegte Systematische Theologie ein gewaltiges Denk- und Reflexionswerk von fast 500 Seiten [...]. Der 70-jährige Autor Konrad Stock [...] hat hier als Lebenswerk ein Wissensfundament geschaffen für alle, die beruflich mit Theologie zu tun haben."Fritz Lampert in: Gießener Anzeiger 36/2012
Konrad Stock, Universität Bonn.
Mehr von