Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten - Schulz, Roland

Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten

Roland Schulz 

Gebundenes Buch
 
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
15 ebmiles sammeln
EUR 14,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten

Die längste Gebirgskette der Welt, eine einmalige Naturlandschaft, gibt einem Großteil Südamerikas sein Gesicht. Roland Schulz hat auf seinen Reisen durch die Andenländer, von den Hängen der Kordilleren Kolumbiens, in das von Vulkanen überragte Hochland Ecuadors, nach Peru, Bolivien und schließlich nach Chile, wo die Anden weit nach Süden auslaufen, Geschichten gesammelt ? große und kleine, fremde und vertraute, handfeste und unbegreifliche. So erzählt er von den stolzen Maschinisten der ehrwürdigen Aufzüge im chilenischen Valparaíso oder dem Direktor des Museums auf der Mitte der Welt in Ecuador, der seit Jahren um den Beweis kämpft, dass der Äquator genau auf seinem Acker verläuft. Schulz beschreibt, was passiert, wenn die letzten Nomaden Lateinamerikas plötzlich in einer kolumbianischen Provinzstadt stehen, erlebt Stunde um Stunde eines Tages in Cusco, der alten Hauptstadt der Inkas in Peru, begleitet die Bergleute von Potosí, der legendären Stadt des Silbers, oder besucht am Titicacasee die seltsamsten Seeleute der Welt ? die Kriegsmarine Boliviens, eine Marine ohne Meer.


Produktinformation

  • Verlag: Picus Verlag
  • 2007
  • Ausstattung/Bilder: 2007. 156 S.
  • Seitenzahl: 156
  • Picus Reportagen
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 115mm x 16mm
  • Gewicht: 247g
  • ISBN-13: 9783854529354
  • ISBN-10: 385452935X
  • Best.Nr.: 22810551
Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung von 14.08.2008

Im Tal der Tränen

Die Anden mögen als Hochland gelten - Roland Schulz ist eher durch ein Tal gereist: ein Tal der Tränen. Schulz interessieren vornehmlich die schrecklichen, harten Seiten Südamerikas. In Kolumbien hat er Menschen besucht, die an Leishmaniasis leiden, einer furchtbaren Krankheit, bei der Arme und Beine förmlich aufreißen, und in Bolivien verbrachte er Zeit bei Minenarbeitern, die in Potosí unter erbärmlichen Bedingungen schuften. Immer wieder war der junge Journalist, Jahrgang 1976, in den Anden unterwegs, einmal sogar sieben Monate am Stück. Elf Reportagen sind nun in "Begegnung im Himmelszug" versammelt, darunter auch Sujets, die nicht ganz unbekannt sind, wie die Geschichte zur bolivianischen Marine, die am Titicacasee für den Fall übt, dass Bolivien wieder einen Meereszugang bekommen könnte, oder die Geschichte des Kolumbianers Carlos Sánchez, dessen Konterfei als Markenfigur "Juan Valdez" vor allem in den Vereinigten Staaten der Inbegriff südamerikanischen Kaffees ist. Aus dem überraschenden Auftauchen des kolumbianischen Ureinwohnervolkes der Nukak im Jahr 2006 etwa hat Schulz eine Geschichte um den Selbstmord des Indianers …

Weiter lesen
Roland Schulz, geboren 1976. Während seiner Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München schrieb er für das Jugendmagazin »jetzt« der »Süddeutschen Zeitung«, die »Süddeutsche Zeitung« und »Die Zeit«. Nach dem Abschluss der Ausbildung reiste er sieben Monate lang durch Südamerika. Seitdem ist er für Reportagen im Auftrag von Magazinen wie »mare« und »Geo« sowie für die »Süddeutsche Zeitung« immer wieder nach Südamerika zurückgekehrt. Zuletzt war er als Stipendiat des Internationalen Journalistenprogramms IJP für »El Espectador«, die älteste Zeitung Kolumbiens, tätig.

Leseprobe zu "Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten zu blättern!


2 Marktplatz-Angebote für "Begegnung im Himmelszug, Südwärts durch die Andenstaaten" ab EUR 2,48

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
deutliche Gebrauchsspuren 2,48 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 100,0% ansehen
gut 7,70 1,50 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Antiquariat Weinbrenner 98,2% ansehen
Mehr von