Wenn Küsse töten können - Berger, Tamina

Wenn Küsse töten können

Tamina Berger 

Broschiertes Buch
 
3 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
3 ebmiles sammeln
EUR 2,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Wenn Küsse töten können

Lena versucht sich an ihren Freund Timo ranzuschmeißen, da ist sich Corinna sicher. Warum sonst hätte ihre Freundin das Gerücht in die Welt gesetzt, dass Corinna Geld aus der Kasse von Timos Band gestohlen hat? So einfach will Corinna Timo nicht aufgeben und schwört auf Rache. Doch beim Versuch, ihren Ruf wiederherzustellen, tappt Corinna blindlings in eine tödliche Falle.


Produktinformation

  • Verlag: Arena
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 108 S.
  • Seitenzahl: 112
  • Die Arena Thriller
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 149mm x 103mm x 13mm
  • Gewicht: 100g
  • ISBN-13: 9783401503943
  • ISBN-10: 3401503944
  • Best.Nr.: 35691828

Kundenbewertungen zu "Wenn Küsse töten können" von "Tamina Berger"

3 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.3 von 5 Sterne bei 3 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
 
(2)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Wenn Küsse töten können" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von www.katis-buecherwelt.blogspot.de aus Witten am 15.08.2013   sehr gut
Klappentext:
Lena versucht sich an ihren Freund Timo ranzuschmeißen, da ist sich Corinna sicher. Warum sonst hätte ihre Freundin das Gerücht in die Welt gesetzt, dass Corinna Geld aus der Kasse von Timos Band gestohlen hat? So einfach will Corinna Timo nicht aufgeben und schwört auf Rache. Doch beim Versuch, ihren Ruf wiederherzustellen, tappt Corinna blindlings in eine tödliche Falle.
(Textquelle: Rowohlt Verlag)

Zum Buch:
Das Cover zeigt im Vordergrund eine Physalisstaude, der Hintergrund mit Rosenornamenten durchzogen. Ich dachte bei dem Cover als erstes an Halloween, durch die orangene Farbe und auch der Lampignionpflanze der Physalis, jedoch hat diese Geschichte nichts mit Halloween zu tun. Einen genauen Zusammenhang zum Cover konnte ich nicht entdecken, jedoch gefällt mir das Cover sehr gut.

Erster Satz:
„Ich ging die Treppe zum Keller hinunter.“

Meine Meinung:
Dies ist ein Mini-Thriller aus der Arena-Thriller-Reihe von der Autorin Tamina Berger.

In diesem Thriller geht es um die erste Liebe, Freundschaft und einer ganz besonderen Schwester-Beziehung.

Corinna wird verdächtigt, Geld aus der Bandkassette gestohlen zu haben, damit diese nicht nach Wien reisen können. Zumal Corinna nicht erwünscht ist auf der Reise, und das obwohl sie so gerne dabei wäre und sie mit Timo, ihrem Freund, etwas ganz besonderes zu ihrem Geburtstag geplant hatten. Die Freundschaft zu den Bandmitgliedern bröckelt gewaltig und Corinna versucht sich aus den Verdächtigung zu befreien, doch dabei gerät sie in eine tödliche Fälle …

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. In der Erzähl- sowie Ich-Perspektive aus der Sicht von Corinna geschrieben, fühlt man sich direkt mitten im Geschehen. Als Leser kann man sich direkt in die Geschehnisse und Emotionen der Betroffenen Corinna hineinversetzen.

Besonders gut hat mir die Verbindung zwischen Corinna und ihrer Schwester gefallen. Sie verstehen und helfen sich gegenseitig, und dies ist in vielen Fällen leider nicht so der Fall, was hier sehr schön angedeutet wurde, das es auch anders gehen kann.

Die Geschichte nimmt erst gegen Ende, ab Seite 70 an Spannung auf und wird dann recht schnell zum Ende gebracht. Hier hätte ich mir mehr Spannung direkt am Anfang gewünscht, und ich empfand es nun nicht, als einen typischen Thriller.

Dennoch ein sehr unterhaltsames Büchlein, welches ich für Zwischendurch und auch unterwegs sehr empfehlen kann.

Fazit:
Eine Freundschaft und eine frische Liebe die zu zerbrechen droht, ein Ausschließen aus einer Gruppe, und die Gefahr einer Eifersucht … unterhalten hier die Leser. Ein ideales Büchlein für unterwegs mit einer Thrillernote!

Meine Wertung: 4,0 von 5 Vögel

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Miss Piggie aus Neustadt am 04.02.2013   ausgezeichnet
Es geht um Corinna die einen Freund namens timo hat. Dieser ist in einer Band ,wo noch ein Mädchen namens Lena dabei ist. Das Mädchen aus der Band versucht sich an Timo ranzumachen, und dabei hat sie ein Gerücht in die Welt gesetzt, dass corinna angeblich all das Geld aus der Bandkasse entnommen hat. Timo hält erst Abstand von Corinna weil er Lena glaubt. Das verdächtige Mädchen will Rache gegen Lena. Doch dann passiert etwas schlimmes...
Ich fande das Buch sehr gut ,weil mich das dramatische und denoch spannende Erlebnis in die Geschichte eingebunden hat. Die sprachliche Auswahl fande ich passent ausgewählt und sehr professionell. Im Großen und Ganzen ist das Buch fantastisch.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von kleinbrina aus Hamm am 17.07.2012   sehr gut
Im Juni 2012 sind vier neue Mini-Thriller aus dem Arena Verlag erschienen. Da ich die Thriller des Verlags sehr gerne mag, war es für mich klar, dass ich auch diese Bücher unbedingt lesen möchte. Den Anfang macht "Wenn Küsse töten können" von Tamina Berger.

Die Geschichte an sich ist nicht schlecht und konnte mich recht schnell für sich gewinnen, allerdings hat die Geschichte auch einen großen Fehler und das sind die Charaktere. Ich will nicht unbedingt sagen, dass sie komplett schlecht sind, allerdings gibt es hier und da Momente, bei denen ich nur noch den Kopf schütteln konnte. Vor allem Corinna ist mir mehrfach negativ aufgefallen.

Sie versucht immer relativ erwachsen rüber zu kommen, dabei wird sie gerade einmal 15 Jahre alt. Sie ist unfassbar naiv und beweist das auf nahezu jeder Seite, was dazu geführt hat, dass ich mich absolut nicht mit ihr identifizieren konnte. Sie würde quasi für die Band ihres Freundes sterben. Sie drängt sich den Leuten auf, sieht es als selbstverständlich an, überall dabei zu sein und wenn sie dann mal nicht dabei sein darf, reagiert sie sehr beleidigt und glaubt, sie müsste sich die Freundschaft und das Beieinandersein erkaufen, indem sie einfach ihr Sparbuch plündert. Das mag bei einigen Menschen sicherlich Realität sein, für mich war es eindeutig zu viel des Guten.

Der Schreibstil weiß dagegen zu überzeugen. Tamina Berger schreibt flüssig und leicht. Die 108 Seiten sind sehr schnell ausgelesen gewesen, was ich ein wenig schande fand, aber dies ist leider der Nachteil an Kurzgeschichten.
Allerdings hat es auch lange gedauert, bis überhaupt Spannung aufkam, was daran liegt, dass die Geschichte kein typischer Thriller ist. Die Thrillerelemente kommen relativ spät (in der Mitte der Geschichte) erst vor, sodass der Spannungsbogen leider nicht so war, wie ich es mir im Vorfeld gewünscht habe. Wenn man dieses Buch jedoch als normales Jugendbuch ansieht, weiß es durchaus zu gefallen.

Überzeugen konnte mich das Ende. Zwar habe ich mit diesem beinahe schon gerechnet, aber dennoch hat mir die Umsetzung richtig gut gefallen und es wurde noch einmal richtig spannend. Als einzigen Kritikpunkt hätte ich dabei lediglich, dass die Charaktere dabei viel zu emotionslos agiert haben, aber wer weiß, wie man selbst reagieren würde, wenn man in so einer Situation stecken sollte.

Die Covergestaltung gefällt mir sehr gut, allerdings passt es nicht wirklich zum Thema. Da jedoch eine Gitarre oder ein Schlagzeug ebenfalls ziemlich durchschnittlich gewesen wären, kann ich mit diesem Cover gut leben und schaue es gerne an. Die Kurzbeschreibung ist gelungen und enthält das Wesentliche, ohne dabei zu viel zu verraten.

Insgesamt hat mir "Wenn Küsse töten können" gut gefallen. Eingefleischte Thriller Fans wären enttäuscht, allerdings werden Jugendbuchliebhaber ihre wahre Freude an diesem Buch haben. Empfehlenswert!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Wenn Küsse töten können" von Tamina Berger ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

4 Marktplatz-Angebote für "Wenn Küsse töten können" ab EUR 1,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
wie neu 1,00 1,50 Banküberweisung Erago007 100,0% ansehen
Wie neu 2,49 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 100,0% ansehen
wie neu 2,50 1,60 PayPal, Nachnahme, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Hausmanns Büchershop 97,7% ansehen
wie neu 2,78 1,50 Banküberweisung Hamleh 95,5% ansehen
Andere Kunden kauften auch