Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2 - Belitz, Bettina

Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2

Bettina Belitz 

Broschiertes Buch
 
5 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
12 ebmiles sammeln
EUR 12,00
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.


Andere Kunden interessierten sich auch für

Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2

Leander hat es befürchtet: Seine Familie bekommt Wind von seiner Freundschaft mit Luzie und kommandiert ihn ab - er muss von nun an Promi-Meerschweinchen hüten! Luzie ist enttäuscht, hofft aber insgeheim, von nun an wieder unbehelligt verrückte Dinge tun zu können. Doch mit 13 ist sie noch zu jung, um nicht mehr beschützt zu werden. An Leanders Stelle steht ihr deshalb nun ein ganz besonders langweiliger Körperwächter zur Seite, der jeden Stunt beim Parkour unmöglich macht. Dabei hätte sie ihr Training bitter nötig, um Seppo, den besten Traceur der Stadt, zu beeindrucken. Wie also wird man einen lästigen Schutzengel los? Luzie fällt nur eines ein: Sie muss so schnell wie möglich erwachsen werden! Denn Leander wird ja nicht mehr zu ihr zurückkommen - oder etwa doch?


Produktinformation

  • Verlag: Loewe Verlag
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 2010. 254 S.
  • Seitenzahl: 254
  • Luzie & Leander Bd.2
  • Altersempfehlung: ab 11 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 139mm x 33mm
  • Gewicht: 402g
  • ISBN-13: 9783785571927
  • ISBN-10: 3785571925
  • Best.Nr.: 29909465
Bettina Belitz, an einem sehr sonnigen Spätsommertag 1973 beinahe in einer Heidelberger Bäckerei zur Welt gekommen, wuchs zwischen unzähligen Büchern auf und verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen alleine genügte ihr dabei nicht nein, es mussten auch eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft arbeitete Bettina Belitz als Redakteurin und freie Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt Bettina Belitz umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.


Kundenbewertungen zu "Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2"

5 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.2 von 5 Sterne bei 5 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(1)
  sehr gut
 
(4)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Bella von www.bellaswonderworld.de aus Karlsruhe am 20.07.2011   sehr gut
Beschreibung:

Luzie und der Körperwächter Leander sind Freunde geworden, als Leanders Familie davon Wind bekommt wird er von ihnen mitgenommen um von nun an die Meerschweine von Promis zu beschützen. Luzie ist enttäuscht und gleichzeitig voller Hoffnung endlich wieder ihrem liebsten Hobby, dem Parkour, nachgehen zu können.

Doch Luzie ist mir ihren 13 Jahren noch zu jung um keinen Wächter an die Seite gestellt zu bekommen, so passt ab sofort ein besonders langweiliges Körperwächterexemplar auf sie auf und macht es ihr unmöglich einen Run hinzulegen geschweigedenn zu trainieren. Dabei will Luzie doch bei ihrem heimlischen Schwarm Seppo Eindruck schinden mit einem tollen Run. Luzie bleibt nur eines übrig - sie muss den Wächter so schnell wie möglich loswerden!

Meine Meinung:

Verdammt feurig ist der zweite Band aus Bettina Belitz Jugendbuchreihe Luzie & Leander. Schon mit Verflucht himmlisch, dem ersten Titel der Reihe, konnte mich Bettina Belitz begeistern und deshalb musste ich unbedingt auch wissen wie es mit den Figuren weitergeht.

Obwohl das Buch zu einer Reihe gehört finde ich, dass man es auch gut ohne dir Vorkenntnise des ersten Teils lesen kann da die Autorin die wichtigsten Dinge an den passenden Stellen wiederholt.

Die Hauptprotagonistin ist die 13-jährige Luzie deren größtes Hobby Parkour ist. Gemeinsam mit dem Nachbarjungen Seppo, in den Luzie heimlich verliebt ist, und ein paar anderen Freunden trainiert Luzie halsbrecherische Stunts und atemberaubende Runs. Alles wäre so schön wäre da nicht Leander, ein Körperwächter der immer auf Luzie aufpasst und sie von ihrem gefährlichen Hobby lösen möchte. Als Leander jedoch von seiner Familie mitgenommen wird bekommt Luzie einen um längen schlimmeren Schutzengel verpasst.

In Verdammt feurig geht es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Die Handlung steckt voller Spannung und Action gemischt mit Luzies durcheinander gewirbelten Gefühlen. Luzie muss erwachsen werden und das ist auch ein großer Teil dieses Romans. Obwohl sich viele typschen Probleme auf diesem Weg auftun meistert Luzie das ganze richtig gut für eine 13-jährige.

Bettina Belitz hat mich wieder einmal mit ihrem Erzählstil und der fesselnden Geschichte begeistern können. Ein wunderbares Jugendbuch mit den Höhen und Tiefen der Pubertät. Besonders gut gefallen mir nach wie vor die symphatischen Charaktere der Reihe und deshalb freue ich mich nun schon umso mehr auf weitere Bände über Luzie & Leander.

Mein Fazit:

Ein tolles Jugenbuch mit faszinierenden Charakteren und einer ordentlichen Portion Action!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Karo adores... [http://karoadores.blogspot.com] aus Berlin am 17.04.2011   ausgezeichnet
Luzie ist gerade dabei, sich an Leander zu gewöhnen, obwohl er ihr natürlich immer noch oft gehörig auf den Keks geht, da wird Leander abkommandiert. Seine Familie will versuchen, ihn seines menschlichen Körpers wieder zu entledigen, zudem soll er sich noch einmal weiterbilden, weil er bei Luzie so oft versagt hat. Luzie bekommt einen neuen Wächter, Vitus, der aber sehr schweigsam ist und zudem ja eigentlich gar nicht wissen darf, dass Luzie die Körperwächter sehen kann. Dazu kommt noch, dass Luzie unsterblich in Seppo verliebt ist, mit dem sie immer Parkour trainiert. Doch plötzlich bekommen Luzies Eltern Wind von ihrem Hobby und verpassen ihr Hausarrest. Luzie muss einen anderen Weg finden, an Seppo ranzukommen und sich außerdem einen Plan überlegen, wie sie den neuen Wächter wieder loswird, der geht ihr nämlich noch mehr auf die Nerven als Leander (den sie insgeheim sogar ein bisschen vermisst). Viel zu tun für Luzie, und das alles, während sie mitten in der Pubertät steckt...

Die Reihe um die aufmüpfige Luzie und den eitlen Leander finde ich wirklich klasse. Der zweite Teil überzeugt genau wie der erste: Die Geschichte ist witzig, hat einen gewissen Pfiff, ist ausgefallen und einfallsreich und sehr authentisch erzählt. Bettina Belitz hat einfach ein Talent dafür, ausgefallene Fantasiewesen in die moderne Welt zu versetzen, so dass man ihr jedes Wort glaubt. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und auch wenn ich vom Alter her schon deutlich über dem der Zielgruppe liege, kann ich mit der 13-jährigen Luzie so sehr mitfiebern, als ob ich selbst noch gerade in der Pubertät stecke. Welches andere Buch schafft so etwas? Was soll ich sagen??? Ich bin Feuer und Flamme für diese Reihe und bin so gespannt auf Teil drei, der im Januar natürlich wieder bei Loewe erscheinen wird.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von sparkly aus Neßmersiel am 23.02.2011   sehr gut
Im Winter liegt Luzies Hobby Parkour im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis, es ist einfach zu gefährlich bei Schneefall weiterzutrainieren. Ihren Wächter Leander freut das natürlich, da ihm Parkour weiterhin ein Dorn im Auge ist. Doch den beiden stehen schon bald ganz andere Aufregungen ins Haus: Leander wird von seiner Familie abkommandiert und zur Wächter-Nachschulung geschickt, statt Luzie muss er nun Promi-Meerschweinchen hüten, an seiner Stelle wird sein Cousin Vitus bei Luzie als Wächter eingesetzt. Wie den ungebetenen Wächter wieder loswerden? Luzie stürzt sich Hals über Kopf in Dinge, die mit der Pubertät einhergehen, um Vitus vorzugaukeln, dass sie langsam erwachsen wird und keinen Wächter mehr braucht und nebenbei ist es ja gar nicht schlecht, dass Seppo die weiblichere Luzie ganz gut gefällt und ein bisschen eifersüchtig auf Serdan wird, der plötzlich das Reden für sich entdeckt hat...
'Luzie & Leander: Verdammt feurig' ist der zweite Band der Jugendbuchreihe 'Luzie & Leander' von Bettina Belitz. Nachdem mir der erste Band gut gefallen hat, hatte ich zuerst die Befürchtung, dass der zweite Band nicht mithalten könnte oder ich der Geschichte nicht mehr folgen könnte, da schon lange Zeit vergangen war, seit ich den ersten Band gelesen habe. Doch dem war nicht so. Im Gegenteil, ich fand sofort wieder in die Geschichte hinein und genoss es sie zu lesen. Das erste Buch gefiel mir, doch vom zweiten bin ich absolut begeistert!
Luzie und Leander sind wunderbare und liebenswerte Charaktere. Man merkt, dass beide an der neuen Situation gereift sind. Vor allem Luzie wird langsam erwachsen. Und darum dreht sich dieser Teil der Reihe auch. Luzie wird gefordert erwachsen zu werden. Und das meistert sie trotz einiger Schwierigkeiten und Probleme einer Dreizehnjährigen wirklich gut, nur eben auf ihre typische Luzie-Art. Leander ist ein richtiges Herzchen und ich bin mir sicher, dass er tief im Inneren viel für Luzie empfindet...und das wird er irgendwann bestimmt auch noch begreifen! ;)
Bettina Belitz ist eine wirklich talentierte Autorin, welche mich mit ihrer Art zu schreiben, ihren Ideen und ihren Büchern von ihrem Können vollkommen überzeugen konnte. Ich bin froh, dass sie uns daran teilhaben lässt und hoffe, dass noch viele Bücher von ihr folgen werden.
Mit 'Luzie & Leander: Verdammt feurig' ist Bettina Belitz ein unterhaltsames und feuriges Buch für Jung und Alt gelungen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von http://gottagivethembooks.wordpress.com am 25.01.2011   sehr gut
Meerschweinchen! Womit hat Leander das nur verdient? Nur weil er jetzt einen Körper hat muss er seinen Job als Luzies Wächter aufgeben und jetzt Meerschweinchenbabys bewachen. Das darf doch alles nicht wahr sein!


Luzie ihrerseits ist zunächst ganz froh, dass sie Leander los ist. Dann kann sie endlich wieder in Ruhe beim Parcour trainieren, ohne dass Leander ihr immer alles verbieten will, weil es zu gefährlich ist. Aber weit gefehlt. Denn Luzie ist erst 13 und noch viel zu jung um ohne Wächter zu sein. Jetzt hat sie dafür Vitus an der Backe. Den größten Langweiler aller Zeiten. Trainieren unmöglich! Und dann kriegen auch noch ihre Eltern Wind von ihrer nicht ganz ungefährlichen Freizeitbeschäftigung und Luzie steht eine ganze Menge Ärger ins Haus.

Plötzlich beginnt sie, Leander zu vermissen. Was ist nur los? Eigentlich kann sie ihn doch gar nicht leiden. Oder doch?

In diesem zweiten Band der Reihe um Luzie und ihren Schutzengel Wächter Leander, geht es ganz schon hoch her für Luzie. Als wäre das Leben mit 13 nicht ohnehin schon kompliziert genug, wird sie mit allerhand Ärger konfrontiert.

Man ist sofort wieder gefangen in der Gefühlswelt der 13jährigen, die Bettina Belitz sehr treffend beschreibt und in die man sich, wenn man noch ein bisschen weiß, wie es ist 13 zu sein, sehr gut hineinversetzen kann.

Wie schon beim ersten Band erzählt die Autorin spannend und wirklich schön von Luzies Leben und man möchte auch mit 37 noch immer weiter lesen.

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von anette1809 - katzemitbuch.de aus Sulzheim am 19.01.2011   sehr gut
Im Winter liegt Luzies Hobby Parkour im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis, es ist einfach zu gefährlich bei Schneefall weiterzutrainieren. Ihren Wächter Leander freut das natürlich, da ihm Parkour weiterhin ein Dorn im Auge ist. Doch den beiden stehen schon bald ganz andere Aufregungen ins Haus: Leander wird von seiner Familie abkommandiert und zur Wächter-Nachschulung geschickt, statt Luzie muss er nun Promi-Meerschweinchen hüten, an seiner Stelle wird sein Cousin Vitus bei Luzie als Wächter eingesetzt. Wie den ungebetenen Wächter wieder loswerden? Luzie stürzt sich Hals über Kopf in Dinge, die mit der Pubertät einhergehen, um Vitus vorzugaukeln, dass sie langsam erwachsen wird und keinen Wächter mehr braucht und nebenbei ist es ja gar nicht schlecht, dass Seppo die weiblichere Luzie ganz gut gefällt und ein bisschen eifersüchtig auf Serdan wird, der plötzlich das Reden für sich entdeckt hat...

Eigene Meinung:
Im zweiten Teil der auf sechs Teile angelegten Reihe um "Luzie und Leander" beruft sich Bettina Belitz glücklicherweise auf ihre starke Seite: die gefühlsbetonte Schreibe! Die kommt bei der manchmal nervigen, manchmal liebenswerten Luzie, die mitten im Gefühlschaos ihrer nur teilweise vorgegaukelten Pubertät steckt, natürlich viel besser zur Geltung als bei der vorrangig sportlichen Luzie aus dem ersten Teil "Verflucht himmlisch". Zwar ist es einerseits schade, dass der Leser hier auf längeren Strecken auf den liebenswerten und manchmal auch nichtsnutzigen Sky Patrol Leander verzichten muss, andererseits ergibt sich dadurch mehr Spielraum für den Ausbau der Nebencharaktere. Neben Serdan, der tatsächlich sprechen kann ;o) spielt auch Luzies rosarote Mutter eine größere Rolle, nur ihr Vater bleibt im zweiten Band weiterhin auf der Strecke, was ich sehr schade fand.
Gegen Ende wird es in "Verdammt feurig" sogar noch einmal richtig spannend und die letzten Seiten flogen nur noch so dahin.

Aufmachung des Buches:
Wie bereits der Auftakt der Reihe, punktet auch der zweite Teil mit einer fröhlichbunten Covergestaltung, nur hat der Grundton von Rosarot zu einem zarten Grün gewechselt.

Fazit:
"Verdammt feurig" hat mir in mancherlei Hinsicht besser gefallen als der Serienauftakt "Verflucht himmlisch". Die schrägen Nebencharaktere wurden weiter ausgebaut, die Handlung war auf weiten Strecken gefühlsbetonter (und das ist einfach Bettina Belitz' große Stärke!) und der Parkour ist zugunsten anderer Aspekte in den Hintergrund gerückt. Nach "Verdammt feurig" bin ich mir sicher, dass ich diese Reihe auf jeden Fall weiter lesen werde!

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2" von Bettina Belitz ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


6 Marktplatz-Angebote für "Verdammt feurig / Luzie & Leander Bd.2" ab EUR 3,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung Platonos 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,05 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Dray Prescot 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,30 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Versandantiquariat Johann Kögel 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,50 1,20 Banküberweisung lisanda 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 6,98 1,95 PayPal, Banküberweisung happyshop1 100,0% ansehen
WIE NEU 10,98 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 99,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch