Lexikon des künstlerischen Materials
EUR 16,95
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
51 webmiles

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Macht es einen Unterschied, ob ein Künstler mit Gold oder Marmor, Holz oder Bronze, Fett, Filz oder Kunststoff arbeitet - und wenn ja, welchen? Transportiert Beton eine andere Botschaft als Wachs? Ist das Material nur Träger der Idee, oder hat es Anteil an der Bedeutung eines Kunstwerks? Dieses Lexikon bietet erstmals einen systematischen Überblick über die heute von Künstlern verwendeten Materialien und deren Bedeutungen. Übersichtlich geordnet, untersucht es die Geschichte der klassischen und neuen Werkstoffe. Es benennt die spezifischen Eigenschaften von mehr als fünfzig verschiedenen…mehr

Produktbeschreibung
Macht es einen Unterschied, ob ein Künstler mit Gold oder Marmor, Holz oder Bronze, Fett, Filz oder Kunststoff arbeitet - und wenn ja, welchen? Transportiert Beton eine andere Botschaft als Wachs? Ist das Material nur Träger der Idee, oder hat es Anteil an der Bedeutung eines Kunstwerks? Dieses Lexikon bietet erstmals einen systematischen Überblick über die heute von Künstlern verwendeten Materialien und deren Bedeutungen. Übersichtlich geordnet, untersucht es die Geschichte der klassischen und neuen Werkstoffe. Es benennt die spezifischen Eigenschaften von mehr als fünfzig verschiedenen Materialien, dokumentiert deren künstlerischen Einsatz, berücksichtigt entscheidende Stationen des veränderten Materialgebrauchs und präzisiert aktuelle und historische Bedeutungen
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.1497
  • Verlag: Beck
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 265
  • 2010
  • Ausstattung/Bilder: 265 S. mit 42 Abbildungen im Text. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 126mm x 20mm
  • Gewicht: 330g
  • ISBN-13: 9783406606748
  • ISBN-10: 3406606741
  • Best.Nr.: 29602815
Autorenporträt
Monika Wagner ist Professorin i. R. für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg. Ihr besonderes Interesse gilt der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts, wahrnehmungshistorischen sowie materialikonographischen Fragen, denen sie zahlreiche Veröffentlichungen gewidmet hat. Sie gab 1991 das Funkkolleg Moderne Kunst heraus.
Inhaltsangabe
3-406-49401-3Zusatzinfo
Vorwort

Die Materialien von A bis Z

Die Beiträge und ihre Autoren

Weiterführende Literatur

Abbildungsnachweis

Künstlerregister