Warten bis der Frieden kommt - Kerr, Judith

Warten bis der Frieden kommt

Judith Kerr 

Aus d. Engl. v. Annemarie Böll
Broschiertes Buch
 
4 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
8 ebmiles sammeln
EUR 7,95
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Warten bis der Frieden kommt

Anna ist mit ihren jüdischen Eltern und Bruder Max vor den Nazis nach England geflohen. Nach sieben Jahren der Emigration glauben Bruder und Schwester endlich "angekommen" zu sein. Da bricht der Luftkrieg über London herein.


Produktinformation

  • Verlag: Ravensburger Buchverlag
  • 2013
  • 19. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 352 S.
  • Seitenzahl: 352
  • Ravensburger Taschenbücher Bd.58004
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 130mm x 27mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783473580040
  • ISBN-10: 347358004X
  • Best.Nr.: 06779411
Judith Kerr ist die Autorin der "Rosa Kaninchen"-Trilogie.

Am 14. Juni 1923 kommt Judith Kerr als Tochter des berühmten Theaterkritikers Alfred Kerr in Berlin zur Welt. Sofort nach der Machtergreifung der Nazis muss die jüdische Familie aus Deutschland fliehen. Nach Stationen in der Schweiz und Frankreich emigriert sie 1935 schließlich nach London.

Nach dem Krieg arbeitet Judith Kerr als freiberufliche Malerin und Textildesignerin. Seit 1953 war sie für die BBC tätig, erst als Redakteurin und Lektorin, später dann als Drehbuchautorin. 1954 heiratet Judith Kerr den Schriftsteller Nigel Kneale. Nach der Geburt ihrer Kinder Tacy und Matthew gibt sie ihre Arbeit für einige Jahre auf.

Von ihrem Mann ermutigt, beginnt Judith Kerr Ende der 60er Jahre die Geschichte des Mädchens Anna zu schreiben. Es ist ihre eigene Geschichte, aber die Bücher sind, wie sie betont, "Romane und keine Memoiren". Der erste Band der Trilogie "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" umspannt den Zeitraum von 1933 bis 1937 und spielt an den Schauplätzen Berlin, Zürich und Paris. Der zweite Band "Warten bis der Frieden kommt" schildert Anna während der Kriegszeit in London. In "Eine Art Familientreffen" kehrt Anna 1956 nach Berlin zurück und Erinnerungen an ihre eigene Kindheit werden wach.

"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" ist nicht nur ein Standardwerk der Jugendliteratur, sondern ein anerkannter Klassiker in der Emigrantenliteratur. Es wurde 1974 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Kundenbewertungen zu "Warten bis der Frieden kommt" von "Judith Kerr"

4 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.5 von 5 Sterne bei 4 Bewertungen   ausgezeichnet)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
 
(2)
  gut
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Warten bis der Frieden kommt" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von lumpis aus Ludwigsburg am 12.02.2013   ausgezeichnet
Auch der zweite Teil der Triologie von Judith Kerr ist für mich gut gelungen . Es gibt wie der erste Teil einen Einblick in das Flüchtlingsleben und den zweiten Weltkrieg ,die Ängste und die Schwierigkeiten mit denen die Familie zu kämpfen hat .
Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter für Kinder und Erwachsene !!!!

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von alex ander aus Halle am 17.05.2010   sehr gut
Im zweiten Teil der Trilogie von Judith Kerr "Warten bis der Frieden kommt" setzt sich die Geschichte von Anna und ihrer jüdische Familie fort. Im ersten Teil "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" waren sie notgedrungen nach London gezogen. Nach 7 Jahren hatten sie sich endlich in London integriert und Anna fühlt sich dort sehr wohl, sie besucht Kunst- und Tanzkurse, und fängt an, als Sekretärin zu arbeiten. Doch der Luftkrieg über London beginnt, Anna muss täglich in Angst vor Bomben leben, muss täglich in Bunkern übernachten, und hoffen, dass ihrer Familie und besonders ihrem Bruder Max nichts passiert.
Dieses Buches ist eine für mich unglaublich gut gelungene Fortsetzung des ersten Teils, denn Anna ist reifer geworden und ihre Gedanken sind klar, offen und authentisch. Auch dieses Buch gibt einen emotionalen Einblick in das Flüchtlingsleben und in den 2. Weltkrieg, weswegen ich es gerne weiterempfehle.

2 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Franzi aus Gerolstein am 07.05.2010   sehr gut
"Warten bis der Frieden kommt" ist die Fortsetzung von "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl".
Es ist viel passiert bei Anna und ihrer Familie. Sie mussten wegen des Krieges fliehen, da sie jüdisch sind. In diesem Buch sind sie in seit 5 Jahren in London, Anna ist älter geworden, ihr Bruder Max studiert und ihre Eltern leben in einem billigen Hotel. Sie haben immer noch sehr wenig Geld, aber es reicht noch, dass die Eltern im Hotel wohnen können. Anna lebt bei Bekannten von ihren Eltern, die sich sehr gut um sie kümmern. Eigentlich geht es ihnen gut, aber dann will Hitler England einnehmen. London wird total zerbombt. In dieser Zeit gehen die Bekannten, bei denen Anna lebt aufs Land. Anna muss ins Hotel zu ihren Eltern und selber ihr Geld für den Unterhalt verdienen. Max wird in ein Art Lager verschleppt und die Familie hört nur noch wenig von ihm. Dann fährt Anna doch aufs Land. Zuerst will sie nicht, weil sie Angst um ihre Eltern hat, die in der Stadt bleiben. Aber als die Eltern sagen, dass es ihnen besser ginge, wenn sie wüssten, dass es Anna gut geht , fährt sie doch. Aber sie bleibt nicht lange auf dem Land. Als sie wieder in die Stadt kommt, ist erst mal alles wie vorher. Doch dann dröhnen die Sirenen immer öfter, aber die Flieger, die die Bomben abwerfen, kommen nicht. Nach einer Zeit nehmen die Leute die Sirenen gar nicht mehr ernst und gehen weiter ihren Beschäftigungen nach. Bis eine Bombe neben das Hotel einschlägt....
Ich finde das Buch sehr gut, aber manchmal glaubt man, dass der Krieg viel zu locker genommen wird. Trotzdem kann ich es weiterempfehlen, sowohl für Mädchen als auch für Jungen.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von joki24 aus Hamburg am 21.04.2010   ausgezeichnet
In dem Buch " Warten bis der Frieden kommt " geht es um Anna, ihren Bruder Max und ihre Eltern. Sie sind Juden und mussten als Hitler an die Macht kam aus Deutschland fliehen.
Nun leben sie in London und der Luftkrieg ist über sie hereingebrochen.
Dauernd ertönen die Sirenen und sie müssn in den Keller.
Als eines Tages sogar das Hotel bei einem Bombenangriff zerstört wurde wird es auch finanziel schwierig für die Familie. Doch die Familie weiß, dass irgendwann der Frieden kommen wird.
Auch dieses Buch von Judith Kerr ist sehr spannend. Es ist die Fortsetzung von dem Buch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl". Es ist die wahre Geschichte der Autorin Judith Kerr und ihrer Familie. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Meine Altersempfehlung wäre ab 11 Jahren.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Warten bis der Frieden kommt" von Judith Kerr ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

23 Marktplatz-Angebote für "Warten bis der Frieden kommt" ab EUR 0,40

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
deutliche Gebrauchsspuren 0,40 2,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung greko 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 0,75 2,50 Banküberweisung islenskunemi 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,00 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung vespascout 100,0% ansehen
wie neu 1,00 1,50 Banküberweisung dreipuppen 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,30 1,70 sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung 1001 Bücher - Modernes Antiquariat 99,7% ansehen
wie neu 1,50 10,80 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de buchweb 99,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,70 1,20 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung van46 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 offene Rechnung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) wilhelma11 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Banküberweisung lisa26 92,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 PayPal christina9392  % ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,45 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung Katzenpisse 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 2,00 3,50 Banküberweisung, PayPal hildesabine 100,0% ansehen
wie neu 2,25 1,50 Banküberweisung yahoo-fan 98,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,70 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung kiwifroop 100,0% ansehen
wie neu 3,00 2,50 Banküberweisung Sers 100,0% ansehen
wie neu 3,20 1,20 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Helmuths 100,0% ansehen
wie neu 4,00 1,00 Banküberweisung Babbel1 96,2% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 4,00 2,35 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal wissenlernen 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 7,00 0,00 Banküberweisung Jiyane 100,0% ansehen
wie neu 7,15 1,50 Banküberweisung gregorgille 96,2% ansehen
wie neu 7,29 1,60 PayPal, Nachnahme, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Hausmanns Büchershop 97,7% ansehen
Wie neu 7,30 1,60 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Nachnahme, Banküberweisung Buch_und_Wein 100,0% ansehen
wie neu 10,08 2,00 Banküberweisung Loukili 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch