Benutzer

Benutzername: Buecherwurm76
Wohnort: 47475 Kamp-Lintfort
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 2 Bewertungen
Bewertung vom 09.07.2012
Mein Gott, Wanda
Herwig, Ulrike

Mein Gott, Wanda


ausgezeichnet

Wanda ist wirklich toll!

Zum Cover:

Das Cover ist witzig aufgemacht, es läßt auf eine lustige, lockere und leichte Lektüre hoffen!

Zum Inhalt:

Eigentlich würde die frisch gebackene Rentnerin Wanda lieber mit ihrem alten Stammkunden Bertram nach Australien reisen - stattdessen steht sie dann aber doch ihrem Sohn Stefan bei, der aufgrund eines Unfalls im Krankenhaus liegt und sich daher nicht um sein Fitnessstudio kümmern kann.

Die ziemlich runtergewirtschaftete Muckibude bringt Wanda beinahe zur Verzweiflung, die Zahlungsmoral der wenigen Kunden läßt zu wünschen übrig und auch ansonsten fehlt dem Laden Pepp und Schwung. Doch Wanda läßt sich nicht unterkriegen. Mit Hilfe ihrer beiden Freundinnen Biggi und Marianne versucht sie, das Studio ihres Sohnes auf Vordermann zu bringen. Da sind natürlich Chaos und Aufregung vorprogrammiert. Wird Wanda (übrigens hinter dem Rücken ihres Sohnes) das Fitnesstudio zum Laufen bekommen?

Meine Meinung:

Ulrike Herwig beschreibt witzig und humorvoll, wie Wanda ihrem Sohn unter die Arme greift und versucht, sich mit einem Thema auseinanderzusetzen, das ihr eigentlich bisher völlig fremd war. Die Autorin schreibt absolut sympathisch, ich habe ihre Geschichte sehr gerne und auch sehr flott (innerhalb von zwei Tagen) gelesen und mich dabei tierisch wohlgefühlt. Die einzelnen Charaktere sind mir sogar richtig ans Herz gewachsen, die Geschichte war zeitweise nicht nur lustig, sondern auch ein bisschen turbulent und ich habe die Zeit mit Wanda und ihrem HERKULES richtig genossen! Ich hatte die einzelnen Situationen mit und um Wanda bildlich vor Augen und habe auch so manches Mal schmunzeln müssen.

Fazit:

Ein wirklich tolles Buch mit dem Hintergrund, dass Jung und Alt mit ein bisschen Engagement und Feingefühl sehr gut miteinander auskommen können!