Benutzername: brauneye29
Danksagungen: 6 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 29 Bewertungen
Bewertung vom 18.04.2017
Wünsche, die uns tragen
Hughes, Kathryn

Wünsche, die uns tragen


ausgezeichnet

Das Buch hat einen sehr schönen Schreibstil und ist sehr flüssig zu lesen. Die Hauptcharaktere sind gut ausgearbeitet und sympathisch. Besonders Daisy hat es mir angetan. Es war ein interessanter Rückblick in die Vergangenheit und gleichzeitig die Geschichte in der Gegenwart mit dem kranken Jack. Ohne viel zu spoilern kann man fast nichts schreiben aber immerhin, dass es schön ist, dass über die Krankheit eine Familie wieder zusammen findet.
Fazit:
Wunderschöne, berührend geschriebene Familiengeschichte.

Bewertung vom 09.04.2017
Die unbekannte Schwester / Carlotta Fiore Bd.3
Prammer, Theresa

Die unbekannte Schwester / Carlotta Fiore Bd.3


sehr gut

Meine Meinung:
Für mich ein solider Krimi mit viel persönlichen Dingen zwischen den Protagonisten. Die Beziehung zwischen Konrad und Carlotta, zwischen Carlotta und Henriette, zwischen Carlotta und Maria nehmen sehr großen Raum ein. Das macht dieses Buch aber auch besondert. Ich bin allerdings gespannt, wenn die Serie um Carlotta weitergeht und die Familiengeschichte nicht mehr so im Fokus steht, ob die Geschichten noch so interessant sind. Der Schreibstil ist gut lesbar und flüssig geschrieben.
Fazit:
Solider Krimi mit Wiener Schmäh.

Bewertung vom 01.04.2017
Die Grausamen
Katzenbach, John

Die Grausamen


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Katzenbach versteht es einfach eine spannende Geschichte zu entwickeln. Gabe und Marta sind so richtig kaputt auf der einen Seite und sympathisch auf der anderen Seite. Der Schreibstil ist packend und sehr gut lesbar. Die Story endet für mich ganz anders als erwartet. Ein Thriller, wie man ihn besser nicht schreiben kann. Voller Spannung und unerwarteten Wendungen.
Fazit:
Unbedingt lesen!

Bewertung vom 29.03.2017
So, und jetzt kommst du
Frank, Arno

So, und jetzt kommst du


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Der Schreibstil des Buches hat mir sehr gut gefallen, das Buch ist sehr flüssig und auch interessant geschrieben. Beeindruckt hat mich auch die Tatsache, dass die Geschichte auf einer wahren Geschichte beruht. Man kann ubd will sich eigentlich gar nicht vorstellen, dass ein Familienvater immer wieder Straftaten begeht und damit im Grunde die ganze Familie zwingt, immer wieder auf der Flucht zu sein. Das kann man sich als Normalbürger nicht wirklich für die eigene Familie vorstellen. Aber jeder geht halt anders mit seinem Leben um.
Fazit:
Ungewöhnliche Geschichte einer ungewöhnlichen Familie.

Bewertung vom 27.03.2017
Die letzte Farbe des Todes / Jerusalem Schmitt Bd.1
Reinartz, Philipp

Die letzte Farbe des Todes / Jerusalem Schmitt Bd.1


ausgezeichnet

Mein Meinung:
Hier handelt es sich um den ersten Krimi des Autoren. Dieser spielt in Berlin und es ist der erste Fall für Jerusalem Schmitt. Cooler Name übrigens ; )
Das Buch ist echt spannend geschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut lesbar. Die sehr kurzen Kapitel tun dem Buch sehr gut und verführen einen immer weiter zu lesen. Es wimmelt nur so von Leichen. Das Ende ist sehr rasant geschrieben und auch recht überraschend. Hoffentlich schreibt der Autor weitere Krimis.
Fazit:
Unbedingt lesen!

Bewertung vom 26.03.2017
Moskau und seine Familien (eBook, ePUB)
Grasl, Monika

Moskau und seine Familien (eBook, ePUB)


sehr gut

Meine Meinung:
Was mir besonders an dem Buch gefallen hat, war der Schreibstil. Diese ist ausgesprochen gut lesbar. Ich hatte am Anfang ein wenig damit zu kämpfen, dass mir das ganze Milieu zu brutal, zu kriminell waren und ich hab tatsächlich mal kurz unterbrochen. Dann aber doch beschlossen weiter zu lesen und nicht ein Buch aufgrund eines zeitweiligen Unwohlsein aufzugeben. Und letztendlich war das auch gut so. Am ende war ich froh, dass Buch zu Ende gelesen zu haben.
Fazit:
Durchhalten wird belohnt.

Bewertung vom 26.03.2017
Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
MacMillan, Gilly

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit


sehr gut

Meine Meinung:
Der Plot ist echt nicht schlecht, zog sich für mich allerdings zeitweise ein wenig. Der ständige Perspektivenwechsel führt dazu, dass man ganz schön aufpassen muss, um nicht irgendwo im Buch den Faden zu verlieren. Auf der anderen Seite hält das die Spannung hoch. Zoe und Lukas haben mkr persönlich am besten in der Story gefallen.
Fazit:
Trotz einiger Längen nicht schlecht.

Bewertung vom 20.03.2017
Geschichten aus Nian
Belt, Paul M.

Geschichten aus Nian


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Ich durfte Nian im Rahmen einer Leserunde kennenlernen. Das war allerdings der zweite Teil dieser auf sieben Teile ausgelegten Serie. Danach wusste ich, dass ich unbedingt alle Teile lesen muss! Paul M. Belt entführt uns in eine fantastische Welt, die voller Zauber ist. Die Sprache und deren Einsatz ist einfach wunderschön. Die schönen Illustrationen machen das Buch zusätzlich reizvoll. Dies ist ein Buch für alle, die sich im Herzen das Kind bewahrt haben und eine Reise in die Fantasie wagen möchten.
Fazit:
Ich bin verliebt in die Geschichten aus Nian.

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 20.03.2017
Schlaflied / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.4
Börjlind, Cilla; Börjlind, Rolf

Schlaflied / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.4


schlecht

Meine Meinung:
Ich weiß nicht warum, aber dieses Buch und die Story haben bei mir keine Jubelschreie ausgelöst. Ich kam weder mit dem Schreibstil, noch mit der Story klar. Aus das Milieu der Roma, die im Untergrund leben, haben mich nicht packen können. So habe ich letztendlich nach gut der Hälfte des Buch abgebrochen, um mich nicht weiter quälen zu müssen. Aber so ist das mitunter, dass der eine ein Buch toll findet, der andere es schrecklich findet.
Fazit:
Leider nicht meins.

Bewertung vom 15.03.2017
Geschichten aus Nian 02
Belt, Paul M.

Geschichten aus Nian 02


ausgezeichnet

Meine Meinung:
Was für ein schönes und berührendes Buch voller Fantasie. Es handelt sich um den zweiten Band eines auf sieben Bänden ausgelegten Zyklus. Auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes war das Buch ohne Probleme lesbar. Dennoch war mir schon auf der Hälfte des Buches klar, dass ich den ersten Teil nachholen und auch die weiteren Teile lesen muss. Der Einsatz der Sprache ist ausgesprochen schön und gut lesbar. Die Besonderheiten wie die Baumsprache, besondere Längen- und Zeitmaße, Begriffe und auch das Volk der Nian sind einfach besonders und sprechen mich total an. In einem Abschnitt war ich fast zu Tränen gerührt. Ein Buch voller Poesie und märchenhafter Geschichte. Es wsr schön Dila auf ihrer Reise zu begleiten und ich war traurig als das Buch viel zu schnell zu Ende war. Der für mich schönste Satz des ganzen Buches ist:
Loslassen bedeutet nicht aufzugeben, sondern zu akzeptieren.
Fazit:
Ein Buch so wunderschön wie ein schöner, erster Frühlingstag.

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.