Top-Rezensent bei buecher.de werden
Schreiben Sie Ihre Meinung zu einem Produkt und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Vier Gewinner werden monatlich gelost und erhalten jeweils einen 15 EUR Gutschein von bücher.de per E-Mail zugesandt.
So einfach geht's
Klicken Sie zunächst auf den Link unter der Produktabbildung
Produkt Bewerten, Schritt 1


Melden Sie sich mit Ihren bücher.de-Logindaten an.
Produkt Bewerten, Schritt 2


Jetzt können Sie das Produkt benoten und Ihre Bewertung verfassen.

Sie können Ihren Kommentar direkt mit Ihrem Namen oder anonym (Nickname) veröffentlichen und unter "Mein Konto" -> "Meine Bewertungen" Änderungen vornehmen und Ihr Rezensionsprofil bearbeiten.
Produkt Bewerten, Schritt 3


Wie wird man Top-Rezensent
Seien Sie kreativ! Geben Sie ausführliche und spezifische Informationen an. Welche Informationen hätten Sie sich vor dem Kauf des Produktes gewünscht. Je hilfreicher andere Kunden Ihre Bewertungen finden, desto höher wird Ihr Rang!
Wie wird man Top-Rezensent
Unsere bisherigen Gewinner
Gewinner des Monats Juni 2014
Bester Kommentar von Alina
Handbuch der Mutigen von Ulrich Schaffer
Dieses Buch ist ein wahrer Kraftquell, ist Inspiration und macht Mut, immer wieder mutig zu sein. Es motiviert, den eigenen Weg zu gehen, in sich all das zu finden und weiter zu entwickeln, was wahres Menschsein, was bewusstes Leben ausmacht. Die Texte berühren in der Tiefe des Herzens und der Seele und man spürt, dass das, was Herr Schaffer schreibt und weitergibt, selbst erlebt, selbst durchlebt ist, dass er all das in tiefen Prozessen in sich erfahren hat. Da ich selbst im Moment in sehr … weiter lesen
Bester Kommentar von moviemaniac
Swamp Thing - Der Sämann von Charles Soule; Jesus Saiz Kano
Schon der sehr erfolgreiche und spannende Run von Scot Snyder war ein sehr befriedigendes Lesevergnügen für jeden Fan des Swamp Thing, das mit dem vorliegenden Band eine würdige Fortsetzung findet. Soule und Kano schaffen es, mit glaubwürdiger Charakterzeichnung und einem sehr interessanten Storyfaden das hohe Niveau, das man zwangsläufig von dieser traditionsreichen Serie erwarten muss, zu halten und die Neugier auf mehr zu wecken. Die Grundlage, die solche Meister wie Alan Moore … weiter lesen
Bester Kommentar von Chris Völker
Blueprint, Blaupause von Charlotte Kerner
Blueprint - Blaupause Die berühmte Pianistin Iris Sellin ist schwer erkrankt und wird bald nicht nur nicht mehr spielen können, sie muss sterben. Welch ein Glück, dass ein finidger Forscher ihr ermöglicht weiterzuleben. In Form eines Klons. Ihre Tochter, Siri, wird maltretiert und erzogen, quasi zum Selbsthass. Dieses Buch erzählt die Geschichte, wie die beiden Frauen damit umgehen und dieses Problem verarbeiten, oder auch nicht. Erschreckend, Charlotte Kerner stellt uns vor ein … weiter lesen
Bester Kommentar von Wolfsherz
Magnus / Shadowdwellers Bd.2 von Jacquelyn Frank
Ich war schon vom ersten Teil Trace begeistert, aber Magnus hat dies bei weitem übertroffen. In diesem Teil bekommt man einen Überblick, wie das Leben im Sanktuarium abläuft und welche immense Rolle Magnus hat. Nachdem seine ehemalige Dienerin versucht hat ihn zu vergiften weigert sich Magnus eine neue Dienerin zu berufen. Sein Vertrauen ist von Grund auf erschüttert. Als seine Göttin ihm dann Visionen von seiner zukünftigen Dienerin schickt, setzt er diese in die Tat um. Als Dae … weiter lesen
Gewinner des Monats Mai 2014
Bester Kommentar von Mikka Liest
Aethermagie (eBook, ePUB) von Susanne Gerdom
Susanne Gerdom zieht in Aethermagie virtuos alle Register und dabei verpasst sie dem Genre Steampunk ihre ganz eigene Handschrift. Das Buch las sich von vorne bis hinten originell und thematisch unverbraucht; es passiert immer wieder etwas Neues, Überraschendes, nichts ist vorhersehbar. Volle Punktzahl für Originalität! Auch die Spannung baut sich schnell auf und flaut dann höchstens mal für einzelne Szenen kurzfristig ab, um sich dann umso rascher in die Höhe zu schrauben. Die Menschen … weiter lesen
Bester Kommentar von zitroenchen
BERLIN.classified - Seilverwandtschaften (eBook, ePUB) von Fred Breinersdorfer
Habe den ersten Band durch und freue mich auf den zweiten. Allerdings bin ich noch etwas unschlüssig, was ich davon halten soll. Ein gut geschriebener Krimi, der sich flüssig liest. An manchen Stellen sehr spannend, an anderen etwas zäh. Hauptsächlich geht es um die junge Dokumentarfilmerin Kimh Bartholdy, deren zweiter Film leider ein Reinfall und sie deswegen in den Filmkreisen gemieden wird. Sie hat immer die Idee den Tod von Uwe Barschel aufzuklären. Nun hat sie die Chance einen … weiter lesen
Bester Kommentar von Jasmin
Caillou von
Für kleine Caillou Fans ein MUSS! Im Buch sind süße Geschichten von Caillou und seiner Familie. Dazwischen gibt es für die kleinen noch die Möglichkeit passend zu den Themen der Geschichten Rätsel zu lösen! Ich finde das Buch toll und meine Tochter (3) war total begeistert und gespannt am zuhören! Preis Leistung stimmen auch!
Bester Kommentar von Horst Berger
Endstation Heißen von Monika Detering; Horst-Dieter Radke
Mülheim-Heißen, Schischyphusch und etliche Leichen Ach ja, es hat sich viel verändert in Mülheim, in gerade mal einem Jahr. Die Leute mit den angeblich weißen Westen sind dort, wo sie hingehören, und Poggel hat einen neuen Chef. Dem Anschein nach ist er ein aufrichtiger, strammer Mensch. Aber sonst hat sich in Poggels Arbeitsumfeld und Privatleben kaum etwas getan. Immer noch ist er Kriminalinspektor, immer noch wohnt er zur Miete bei der „Dame“ mit dem anrüchigen Namen, Puff, … weiter lesen
Gewinner des Monats April 2014
Bester Kommentar von Juditha
Vialia von Chiara-Marie Marqués-Berger
Dieses Jugendbuch kann ich nur empfehlen; es ist eine Bereicherung für junge Menschen! Die junge Autorin hat es sehr gut verstanden Phantasie, Spannung - und vor allem ein edles, positives Verhalten junger Menschen - dem Leser zu vermitteln. Diese Geschichte beschreibt eine Zeitspanne im Leben eines Mädchens, das sich zum einen bei den Menschen aufhält, um dann am Abend wieder in ihre Elfenwelt zu wechseln. Dabei werden sehr sensibel ihre persönlichen Eindrücke, Gefühle und Empfindungen … weiter lesen
Bester Kommentar von anne60
Ewig Dein von Daniel Glattauer
Ich musste das Buch an einem Abend durchlesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Subtil beschreibt der Autor, was passieren kann, wenn man sich auf einen fremden Menschen einlässt. Oft ist das Äussere nur Fassade, so auch hier. Bezeichnend fand ich, wie wenig hilfreich dann die Freunde sind und selbst die eigene Familie lässt sich leicht blenden und aufhetzen. Ganz alleine steht Judith am Ende da, wären da nicht zwei junge, mutige Menschen, die ihr praktisch das … weiter lesen
Bester Kommentar von Xirxe
Mission Hydra von Jeremy Robinson
Na hier fliegen aber die Fetzen im wahrsten Sinne des Wortes - und zwar keine Klamotten ;-) Was mit einem mysthisch anmutendem Prolog beginnt (weit vor Christi-Geburt folgen Männer einer Art Gott, um für ihn in den Tod zu gehen), entfaltet sich in kürzester Zeit zu einem heftigen Action-Thriller, der nach und nach in ein riesiges Gemetzel übergeht. Archäologen haben in Peru offenbar Überreste der Hydra entdeckt. Doch sie sind nicht die einzig Interessierten: Ein Multimillionär will um … weiter lesen
Bester Kommentar von Ninni
Der Sog der Schwerkraft von Gae Polisner
Der Sog der Schwerkraft ist eine witzige und gleichzeitig traurige Geschichte über Liebe, Freundschaft und Sterben. Nick hat es durch seine Fieberschübe und die daraus folgenden Halluzinationen nicht leicht im Leben. Sein bester Freund der Scoot leidet an Progerie und kommt im Laufe des Buches immer mehr dem Tode nah. Zusammen mit Jaycee möchte er dem Scoot noch einen letzten Wunsch erfüllen: Seinen Vater finden, der sich nach der Diagnose seines Sohnes aus dem Staub gemacht hat. Ich … weiter lesen
Gewinner des Monats März 2014
Bester Kommentar von Caro
Das Schwert der Umanyar von Caroline Susemihl
Paul und Emily besuchen mit ihren Eltern ein Museum in einer alten Burg. Fasziniert bleiben sie vor einem Langschwert stehen. Während Paul die Objektbeschreibung liest, möchte Emily weitergehen. Plötzlich beginnt das Schwert zu leuchten und richtet das Wort an die Kinder. Angsterfüllt wollen die Kinder die Flucht ergreifen, aber das Schwert überredet sie zu bleiben und der spannenden Geschichte zu lauschen, die es über seinen früheren Herrn Niall erzählt. Niall rettete als Junge einen … weiter lesen
Bester Kommentar von Leeloo
Die Schmetterlingsinsel von Corina Bomann
Diana Wagenbach steht vor den Trümmern ihrer Ehe als sie plötzlich einen Anruf aus London bekommt, dass ihre Großtante Emmily im Sterben liegt. Sofort fliegt Diana nach London um ihrer Tante beizustehen. Diese bittet sie um einen letzten Wunsch. Diana soll ein langgehütetes Familiengeheimnis lüften und herausfinden, wieso ihre Ururgroßmutter Grace - die um 1880 lebte - ganz plötzlich aus der Familiengeschichte verschwand und enterbt wurde. Während Diana das Familiengeheimnis ergründet, … weiter lesen
Bester Kommentar von Manuela2205
Valhalla / Hanna Peters Bd.3 von Thomas Thiemeyer
Das Abschmelzen der Gletscher fördert in Spitzbergen die Ruinen einer alten geheimnisvollen Stadt zutage. Was die Forscher nicht wissen: Auch die Nazis hatten die Stadt schon entdeckt und als Geheimlabor zur Entwicklung biologischer Kampfstoffe genutzt. Das hat fatale Folgen... Valhalla ist ein klassischer Thriller, das Gut und Böse ist sehr klar gezeichnet. Hannah und John sind die beiden Protagonisten, Forscher und in ihrem Tun sehr zielstrebig. Hannah ist mir durchaus sympathisch, vor … weiter lesen
Bester Kommentar von Chris Völker
Herz auf Taille von Erich Kästner
In dem Gedichtband Herz auf Taille von Erich Kästner zu lesen, das ist wie zu wissen als gäbe es noch jemanden, in diser Welt, der versteht und mitfühlt. Das frühe Werk von Erich Kästner, vermittelt, versteht und verstärkt. Es entzieht sich der Sinn, der hinter der Dichtung steht auch nicht dem Laien. Erich Kästner reimt für die Menschen und die Menschlichkeit; Die Menschen verstehen ihn deswegen. Mal einfühlsam mal ruppig, aber immer findet er den eigentümlichen Rhythmus … weiter lesen