Top-Rezensent bei buecher.de werden
Schreiben Sie Ihre Meinung zu einem Produkt und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Vier Gewinner werden monatlich gelost und erhalten jeweils einen 15 EUR Gutschein von bücher.de per E-Mail zugesandt.
So einfach geht's
Klicken Sie zunächst auf den Link unter der Produktabbildung
Produkt Bewerten, Schritt 1


Melden Sie sich mit Ihren bücher.de-Logindaten an.
Produkt Bewerten, Schritt 2


Jetzt können Sie das Produkt benoten und Ihre Bewertung verfassen.

Sie können Ihren Kommentar direkt mit Ihrem Namen oder anonym (Nickname) veröffentlichen und unter "Mein Konto" -> "Meine Bewertungen" Änderungen vornehmen und Ihr Rezensionsprofil bearbeiten.
Produkt Bewerten, Schritt 3


Wie wird man Top-Rezensent
Seien Sie kreativ! Geben Sie ausführliche und spezifische Informationen an. Welche Informationen hätten Sie sich vor dem Kauf des Produktes gewünscht. Je hilfreicher andere Kunden Ihre Bewertungen finden, desto höher wird Ihr Rang!
Wie wird man Top-Rezensent
Unsere bisherigen Gewinner
Gewinner des Monats September 2014
Bester Kommentar von schwima54
Wir fühlen uns anders! von Doris Ryffel-Rawak
Das Buch ist leicht und verständlich zu lesen und zeigt Betroffenen und deren Angehörige, das auch andere Menschen mit dieser Krankheit lernen zu leben und diese in den Alltag einzubinden. Habe dieses Buch speziell für meinen Sohn gekauft, bei dem mit 41 ADHS festgestellt wurde. Es soll ihm zeigen und auch helfen, das nicht nur er der einzige ist, der dieses Handicap hat. Es soll ihm aus seinem Seelischen Tiefs und dem Chaos heraushelfen und wieder lernen, Spaß am Leben zu haben.
Bester Kommentar von Mjnoona
Der verbotene Fluss von Susanne Goga
Das Buch hat mich SEHR positiv überrascht. Ich lese eigentlich keine Geschichten die in dieser Zeit spielen. War am Anfang auch sehr skeptisch. Habe mich aber aufgrund der vielen positiven Bewertungen dazu überreden lassen es zu kaufen und zu lesen. Und ich habe es nicht bereut! Die Geschichte war von Beginn an super spannend. Es wurde mir auch nicht leicht gemacht zu erraten wer der "Übeltäter" hier im Roman war, umso mehr war ich am Ende darüber erstaunt welche Richtung die Geschichte … weiter lesen
Bester Kommentar von Sue
Das Lied der Freiheit von Ildefonso Falcones
"Das Lied der Freiheit" spielt im 18. Jahrhundert und erzählt die Geschichte von Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum Einen die der Negerin Caridad, welche von Kuba nach Spanien verschifft wurde und angekommen in Spanien urplötzlich die Freiheit erhält, mit der sie jedoch nichts anfangen kann und welche ihr auch nur Schwierigkeiten macht. Denn Caridad hat nie gelernt, was es bedeutet "frei" zu sein. Als ehemalige Sklavin auf einer Tabakplantage steht sie nun da - … weiter lesen
Bester Kommentar von mistressfraser
Amandas Suche von Isabel Allende
Ich lese die Bücher von Isabelle Allende schon seit Jahren, und das sehr gern. Sie ist genauso eine Märchenerzählerin wie ihre berühmte Figur Eva Luna (mein Lieblingsbuch von ihr), und sie widersetzt sich beim Fabulieren allen Regeln. Bei der Wanderung durch ihre Plots bleibt sie hier stehen, geht da zwanzig Meter weit rückwärts und nimmt dort eine unerwartete Abzweigung; wer da nicht den Überblick behält, der geht bei dem Versuch, ihr zu folgen, in die Irre. Trotzdem ist ihr erster … weiter lesen
Gewinner des Monats Juli 2014
Bester Kommentar von Einhornbaby
Days Gone Bye von Robert Kirkman; Moore, Tony, Mphil
Super Comic, hat sich absolut gelohnt! Ich bin seit Jahren Fan der TV Serie und habe mich nun getraut, mir endlich mal eins der Comicbücher zu kaufen -> ich bin absolut begeistert und werde die anderen Bände sicher nach und nach auch kaufen. besonders spannend ist die Tatsache, dass einige Dinge anders sind als in der TV Serie, es bleibt also spannend, selbst wenn man die Serie schon auswendig kennt. Toll war unter anderem auch das Comic-Vorbild für das bekannte Bicycle-Girl aus der ersten … weiter lesen
Bester Kommentar von Zwerg
Mathematik von Heiko Etzold; Ines Petzschler
Das Buch ist ein Muss für den Mathematiklehrer. Denn hier gibt es viele verschiedene Spiele, die man einfach kopieren und anschließend laminieren kann. Und schon hat man eine Motivation, ein Übungsmaterial oder eine Vorbereitungsvariante für die anstehende Klassenarbeit. Teilweise können die Spiele auch selbst erstellt werden, dazu befinden sich leere Muster in dem Buch. Auch Schüler können das Buch verwenden. Sie können so zu Hause durch Spiel üben und das macht auf jeden Fall mehr … weiter lesen
Bester Kommentar von fireez
Die Wahrheit über Ivy von Kathy Stinson
Wer darf über Leben und Tod entscheiden? Wann ist ein Leben lebenswert und wann nicht? Das sind Fragen, die nur sehr schwer zu beantworten sind und doch traut sich Kathy Stinson in ihrem Roman, genau diese Fragen aufzuwerfen. Sie versucht allerdings gar nicht erst, eine Antwort darauf zu finden, sondern stellt vielmehr ein Gedankenspiel vor, dass vom Leser verlangt, sich mit diesem Thema selbst auseinander zu setzen. Der Schreibstil ist trotz des anspruchsvollen Themas jugendlich leicht und … weiter lesen
Bester Kommentar von schildi
Ritualmord / Inspector Jack Caffery Bd.3 von Mo Hayder
Ich hatte erst einmal große Probleme in das Buch heineinzufinden. Es ist am Anfang sehr verwirrend, da man nicht versteht, warum Flea diese Hand findet und was das bei ihr auslöst. Es wird lange ein Rätsel um den Tod ihrer Eltern gemacht und das macht die Geschichte sehr verwirrend, weil man die Handlung des Buches nicht wirklich verstehen kann. Genauso verwirrend ist das Verhalten des Inspektors. Warum tut er das, was er tut und was hat das mit der Handlung des Buches zu tun. Ich habe … weiter lesen