EUR 0,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten

Auf dem Vormarsch im Ural überrascht im Sommer 1945 der Major und Ritterkreuzträger Nacke eine der als Einsatzgruppen bekannten Terroreinheiten bei einem Massaker an Zivilisten. Er erschießt die Mörder, die deutsche Uniformen tragen. Nach dem Sieg des Dritten Reiches versucht Nacke im Frühling 1946 als Knecht auf dem Voßhof im lippischen Blomar, die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.Doch seine Aktion im Ural ist nicht vergessen. Er erfährt bei einem konspirativen Gespräch mit einem Freund in der Abwehr, dass die Nazi-Partei die Deportation aller nicht linientreuen Deutschen nach Sibirien…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.57MB
Produktbeschreibung
Auf dem Vormarsch im Ural überrascht im Sommer 1945 der Major und Ritterkreuzträger Nacke eine der als Einsatzgruppen bekannten Terroreinheiten bei einem Massaker an Zivilisten. Er erschießt die Mörder, die deutsche Uniformen tragen. Nach dem Sieg des Dritten Reiches versucht Nacke im Frühling 1946 als Knecht auf dem Voßhof im lippischen Blomar, die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten.Doch seine Aktion im Ural ist nicht vergessen. Er erfährt bei einem konspirativen Gespräch mit einem Freund in der Abwehr, dass die Nazi-Partei die Deportation aller nicht linientreuen Deutschen nach Sibirien plant, um in menschenleeren Räumen arische Siedlungsinseln zu schaffen. Nackes Familie steht oben auf der Liste. Nacke schafft es, mit Hilfe des vernünftigen Ortsgruppenleiters, eine Selbstmordserie in Blomar zu stoppen.In Berlin wird Nacke im Oberkommando des Heeres über ein Wehrbauernprogramm informiert, das Ansiedlung im Altaigebirge im Schutz von Gebirgsjägern vorsieht. Er soll Trecks von lippischen Familien dorthin führen. Die Reize einer attraktiven Nachrichtenhelferin vermögen seine Sorgen nur kurz zu verdrängen.Die Abwehr startet eine Spionageaktion gegen den korrupten und brutalen Kreisleiter Kronshagen, die für die Agentin tragisch endet. Damit hat der Goldfasan sein Todesurteil gefällt.Im menschenleeren Altaigebirge bereitet sich die 7. Gebirgsdivision auf die Aufnahme der Wehrbauern vor. Spähtrupps suchen geeignete Siedlungsplätze. Korruption und Unmenschlichkeit auch dort. Ein für die Gefangenenlager verantwortlicher Regimentskommandeur wird der Unterschlagung zu Lasten der Gefangenen überführt.Ein Jahr nach diesen Ereignissen verlässt früh am Morgen ein erster Sonderzug mit zehn Familien Blomar Richtung Osten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in D, A ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • 2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783737537506
  • ISBN-10: 373753750X
  • Best.Nr.: 43011594
Autorenporträt
Kindheit und Jugend in Lippe. Kriegswaise. Anregungen zum Roman durch Kindheitserlebnisse. Die Familie, nicht linientreu, war Anfeindungen durch die Nazis ausgesetzt. Die Großmutter fürchtete Deportation nach Sibirien im Falle eines deutschen Sieges. Ausbildung zum Industrie- und Außenhandelskaufmann. Sprachausbildung in englisch und französisch, teils berufsbegleitend. Seit Kindheit begeisterter Leser, deutsch und später englisch. Begann früh privat zu schreiben: Tagebücher, Kindergeschichten, Märchen. Seit 50 Jahren im Rheinland. Ebenso lange verheiratet, keine Kinder. Außenhandelskaufmann im Unruhestand. Seit 20 Jahren auf den Spuren des Mittelalters. Eigene Homepage (wernernolte.de) mit vielen Artikeln über Geschichte und Architektur. Blogs in Deutsch und Englisch.