Krimishop
The Couple Next Door
Lapena, Shari
EUR 15,00
Sofort lieferbar

The Couple Next Door

Wenn der Albtraum aller Eltern wahr wird


Als sie auf das Babyfon blickt, erwachen die Schuldgefühle. "Plötzlich fühlt sich alles irgendwie falsch an. Wer geht zu einem Dinner mit den Nachbarn und lässt sein eigenes Baby allein zuhause? Was für eine Mutter tut so was? Sofort überfällt Anne ein vertrautes, quälendes Gefühl. Ich bin keine gute Mutter." Die Frage nach der persönlichen Schuld der Protagonisten steht im Zentrum des Psychothrillers "The Couple Next Door" der kanadischen Autorin Shari Lapena, der international von der Kritik gefeiert wird und wochenlang in den Top Ten der Sunday-Times-Bestsellerliste stand.

Von der ersten Seite an packt Lapenas Thrillerdebüt die Leserinnen und Leser. Am Ende des Abends ist der schlimmste Albtraum aller Eltern Realität geworden, das Baby ist weg, es wurde entführt. Dabei schienen Anne und ihr Mann Marco die Situation im Griff zu haben. Als sie zum Dinner bei den Nachbarn eingeladen sind und die Babysitterin sie im Stich lässt, beschließen sie, trotzdem der Einladung zu folgen und alle 30 Minuten nach der sechs Monate alten Cora zu sehen, die ja nur ein paar Meter entfernt in ihrer Wiege liegt. Eigentlich kann doch nichts passieren, schließlich haben sie das Babyfon dabei. Doch als die beiden nachts in ihr Haus zurückkehren, ist die Wiege leer. Wie betäubt rufen sie die Polizei.

Die Angst und Not der Mutter, die Erschütterung des Vaters sind aufrichtig. Trotzdem fühlt sich die ganze Situation irgendwie falsch an, denkt sich auch der Ermittler Raspach. Von Beginn an hält er es für unwahrscheinlich, dass ein Fremder mitten in der Nacht unbemerkt in ein Reihenhaus in diesem verschlafenen Viertel im New Yorker Hinterland eindringt und unbemerkt ein Baby entführt. Da die Polizei keine Spuren eines Einbruchs findet, richtet sich Raspachs Verdacht schnell auf Anne und Marco, die wiederum entsetzt sind, verdächtigt zu werden. Wer würde schon seinem eigenen Kind etwas antun? Doch wer, wenn nicht die beiden, hat die kleine Cora dann entführt?

Was auf den rund 350 Seiten von Lapenas Roman folgt, ist ein einerseits nüchtern erzähltes, andererseits äußerst raffiniert angelegtes psychologisches Spiel, dessen Fokus weniger auf der äußeren Handlung und der Ermittlungsarbeit der Polizei als vielmehr auf dem Innenleben aller beteiligten Figuren liegt. Abwechselnd tauchen die Leserinnen und Leser tief in die Gedankenwelt von Anne und Marco und weiteren Romanfiguren ein, von denen jede eigene Geheimnisse vor den anderen zu verbergen sucht. "Sie spielt anderen etwas vor. Tut das nicht jeder? Alle Menschen geben vor, etwas zu sein, was sie nicht sind. Die ganze Welt basiert auf Lüge", denkt Anne, die unter einer postnatalen Depression leidet. Doch auch Marco hat sich in letzter Zeit verdächtig abweisend gegenüber seiner Frau verhalten. Und welche Rolle spielt das kinderlose Nachbarspaar Cynthia und Graham, welche Rolle Annes schwerreiche Eltern, die immer wieder gegen Marco intrigieren, in diesem Rätsel um das verschwundene Baby?

Ob psychische Probleme, Ehebruch oder Lügen - von der ersten Seite an führt Lapena die Leserinnen und Leser in die menschlichen Abgründe ihrer Protagonisten, und nach dem dramatischen Auftakt folgen völlig überraschende Wendungen. Auch weil die Autorin in einer schnörkellosen Sprache in der Gegenwartsform erzählt, kann man sich dem Sog von "The Couple Next Door" kaum entziehen. Glaubt man als Leser in einem Moment, alles durchschaut zu haben, so weiß man bald überhaupt nicht mehr, wem man noch vertrauen kann in diesem atemberaubend erzählten Psychothriller, der zugleich ein Familiendrama ist.



Shari Lapena

Shari Lapena arbeitete als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, bevor sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. The Couple Next Door ist ihr Thrillerdebüt, und schon vor seiner Veröffentlichung sorgte das Buch international für Furore. Der Roman wurde in bislang 28 Länder verkauft, stand wochenlang unter den Top Ten der Sunday Times-Bestsellerliste und wurde hymnisch besprochen. Shari Lapena lebt in Toronto und arbeitet derzeit an ihrem zweiten Thriller.

Interview mit Shari Lapena "The Couple Next Door"

"The Couple Next Door" ist Ihr erster Thriller und wurde direkt ein internationaler Bestseller. Haben Sie mit diesem Erfolg gerechnet?

Shari Lapena: Hauptsächlich habe ich einen Thriller geschrieben, weil ich mich verändern wollte. Ich wollte mich eigentlich schon immer an das Genre heranwagen, da ich selbst gern Thriller lese. Aber ich war mir nicht sicher, ob ich das kann, da ich sonst eher auf der humorvollen Schiene unterwegs bin. Doch scheinbar bin ich auch ziemlich mordlustig. Auf jeden Fall habe ich diesen Thriller aus Spaß angefangen und dann einfach zu Helen Heller - der besten kanadischen Agentin für Thriller - geschickt. Von da an ging dann alles ganz schnell: Ich unterschrieb meinen Vertrag, und das Buch wurde in Amerika und auch Europa veröffentlicht. Es scheint fast wie ein Märchen. Viele denken allerdings zu Unrecht, dass ich mit dem Buch über Nacht zum Star geworden bin. Denn ich schreibe bereits seit 18 Jahren. Ich denke, es dauert einfach eine Weile, bis man gelernt hat, ein gutes Buch zu schreiben. Es passiert ja auch sehr selten, dass jemand mit seinem ersten Buch einenmehr